Meister MTV Lübeck beim abstiegsbedrohten Bredstedter TSV

Tills Löwen im letzten Heimspiel gegen Drittletzten Kiebitzreihe

Auf Jan Schult lastet auch in Bredstedt viel Verantwortung
Foto: Heiko Klemann
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der Schleswig-Holstein-Liga (SHL) der Männer hat der neue Meister und Aufsteiger in die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein MTV Lübeck morgen (6.5.) um 18 Uhr bei der abstiegsbedrohten Mannschaft des Bredstedter TSV seine Visitenkarte abzugeben. Für die HSG Tills Löwen heißt es am Sonntag um 18 Uhr gegen die ebenfalls stark abstiegsbedrohte Mannschaft HSG Horst/Kiebitzreihe das letzte Heimspiel zu bestreiten und das Punktekonto wieder ins Plus zu stellen.

https://www.youtube.com/watch?v=UvboUC5wamU

Bredstedter TSV – MTV Lübeck (Sonnabend, den 6.5. um 18 Uhr)
Nach dem Meisterstück des vergangenen Wochenendes heißt es für die Mannschaft des Trainergespanns Mirko Baltic und Thomas Steinkrauß noch einmal wieder in Wettkampfmodus zurückzukehren, sollen doch die beiden verbleibenden Spiele noch mit einem Sieg abgeschlossen werden. Die Marschroute lautete, die 50-Punkte-Marke zu knacken. Im Hinspiel bekam der MTV Lübeck die Punkte per Post zugestellt, somit wird es das erste und einzige Spiel gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft des Bredstedter TSV. Die Bredstedter holten sich bereits am Dienstag bei der zweiten Mannschaft des TSV Altenholz zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und werden alles in die Waagschale werfen, dem Meister ein Bein zu stellen und gleichzeitig im Abstiegskampf zu punkten.
„Uns erwartet ein sehr schweres Auswärtsspiel, Bredstedt hat in der Woche in Altenholz gewonnen und ist somit hochmotiviert. Hinzu kommt, jeder will den Meister schlagen“, warnte Trainer Thomas Steinkrauß vor der Begegnung. „Wir müssen alles dagegenhalten, vor allem mit Kampfgeist und Leidenschaft, wenn wir dort gewinnen wollen. Bis auf Julian Lauenroth (beruflich), Torge Klemann (nach Verletzung noch nicht einsatzfähig) und Tim Schippel (beruflich mit Fragezeichen) haben wir den kompletten Kader zur Verfügung. Wir wollen beide Punkte auf der Habenseite verbuchen, um weiter ungeschlagen zu bleiben.“

Anzeige
Anzeige
Julian Lauenroth fehlt dem MTV Lübeck im schweren Auswärtsspiel
Foto: Heiko Klemann

HSG Tills Löwen – HSG Horst/Kiebitzreihe (Sonntag, den 7.5. um 18 Uhr)
Nach der letztwöchigen 31:35-Niederlage beim stark abstiegsbedrohten TuS Aumühle-Wohltorf gastiert die HSG Horst/Kiebitzreihe zum letzten Heimspiel der HSG Tills Löwen in der Möllner Stadtwerke-Arena, die mit dem Rücken an der Wand steht. Nur ein Sieg kann die Gäste noch auf den Klassenerhalt hoffen lassen, was für Tills Löwen umso schwieriger werden wird, die Punkte festzuhalten. Die Gäste werden alles daransetzen, die Halle als Sieger zu verlassen. Somit muss sich die HSG Tills Löwen auf ein erbittertes Kampfspiel einstellen und darf sich keine Schwächephase leisten, soll das Punktekonto ins Plus gestellt werden.

Alle Spiele auf einen Blick

06.05.202316.30MTV HerzhornHSG SZOWW
06.05.202317.00TSV WeddingstedtSG Bordesholm/Brügge
06.05.202317.45TuS Aumühle-WohltorfTSV Altenholz II
06.05.202318.00Bredstedter TSVMTV Lübeck
06.05.202318.00HSG Tills LöwenHSG Horst/Kiebitzreihe
07.05.202317.00SG WIFT NeumünsterHG OKT
07.05.202317.00HSG Mönkeberg-SchönkirchenHC Treia/Jübek
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -