Mission Olympia-Gold startet gegen Europameister Spanien

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Der Deutsche Handballbund (DHB) hat nach der Auslosung die Gruppeneinteilungen für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio bekannt gegeben. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft in der Gruppe A auf Spanien (24.7.), Argentinien (26.7.), Frankreich (28.7.), Norwegen (30.7.) und Brasilien (1.8.), während in die Gruppe B Dänemark, Schweden, Portugal, Japan, Ägypten und Bahrain gelost wurden. Die ersten vier Mannschaften der beiden Vorrundengruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale.

„Wir nehmen es so, wie es kommt“

„Unsere Gruppe ist einen Hauch stärker. Zu Norwegen, Frankreich und Spanien muss man nicht viel sagen – wir haben sehr etablierte Mannschaften als Gegner. Brasilien kennen wir noch von unserem Spiel bei der WM, Argentinien hat im Januar sehr überrascht und ist ein sehr gefährlicher Gegner. Dass wir Spanien im Auftaktspiel haben, ist fast egal. Wir nehmen es so, wie es kommt, und freuen uns auf die Aufgabe“, so der Kommentar von Bundestrainer Alfred Gislason zur Auslosung.

- Anzeige -

Vorrundenstart am 24. Juli in Tokio

Das Turnier der Männer beginnt nur wenige Stunden nach der Eröffnungsfeier (23.7.) am Sonnabend (24.7.) mit dem Eröffnungsspiel um 9 Uhr Ortszeit, also um 2 Uhr nachts deutscher Zeit (Zeitunterschied minus sieben Stunden). Im Gegensatz zu den vorherigen Handballturnieren starten in Tokio die Männer. Die weiteren Vorrundenspieltage finden am 26. Juli, 28. Juli, 30. Juli und 1. August statt, an den ungeraden Tagen finden die Vorrundenspiele der Frauen statt.

Viertelfinale und anschließende Endrunde ab 3. August

Am 3. August folgen bei den Männern die vier Viertelfinals, am 5. August die Halbfinals und am 7. August geht es um die Medaillen. Die Anwurfzeiten – nach deutscher Zeit – in der Vorrunde sind um 2 Uhr, 4 Uhr, 7.15 Uhr, 9.15 Uhr, 12.30 Uhr und 14.30 Uhr. Die Halbfinalspiele und Medaillenspiele finden am 5. und 7. August jeweils um 10 und 14 Uhr statt.

Bob Hanning freut sich auf die stärkere Gruppe

„Ich hatte auf eine so starke Gruppe gehofft. Die Entscheidung von Japan für das vermeintlich leichtere Feld war klar. Unser Weg zu einer Medaille ist so vielleicht einfacher“, ist der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes Bob Hanning zufrieden.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die Vorrundengruppen des Olympischen Männerturniers in Tokio
Gruppe A
Norwegen (Sieger Qualifikationsturnier in Podgorica)
Frankreich (Sieger Qualifikationsturnier in Montpellier)
Deutschland (Zweiter Qualifikationsturnier Berlin)
Brasilien (Zweiter Qualifikationsturnier in Podgorica)
Spanien (Europameister)
Argentinien (Sieger PanAm Games)

Gruppe B
Dänemark (Weltmeister)
Schweden (Sieger Qualifikationsturnier Berlin)
Portugal (Zweiter Qualifikationsturnier in Montpellier)
Japan (Gastgeber)
Ägypten (Afrikameister)
Bahrain (Asienmeister)

Spielplan der deutschen Handball-Nationalmannschaft

24.07.2021DeutschlandSpanien
26.07.2021DeutschlandArgentinien
28.07.2021DeutschlandFrankreich
30.07.2021DeutschlandNorwegen
01.08.2021DeutschlandBrasilien

(PM-DHB)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments