Mit dem Abschluss der Vorrunde ist die Hauptrunde und der President´s-Cup komplett

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Am dritten und letzten Spieltag in den Gruppen A bis D bei der 27. Männer-Handball-Weltmeisterschaft 2021 (WM 2021) in Ägypten sind die letzten Entscheidungen gefallen. Damit stehen mit den Hauptrundengruppen I und II jetzt alle Teilnehmer der vier Hauptrundengruppen und den President´s-Cup fest. Nach dem Rückzug von Kap Verde belegen diese Platz 32, da ebenfalls alle Spiele im President´s-Cup mit 0:10 als verloren gewertet werden.

In der Gruppe A besiegte Ungarn Deutschland wenige Sekunden vor dem Ende mit 29:28 und wurde mit 6:0 Punkten Gruppensieger vor Deutschland mit 4:2 Punkten. Durch den Rückzug von Kap Verde belegt Uruguay mit 2:4 Punkten Platz 3 während Kap Verde mit ohne Punkt das Tabellenende bildete. In die Hauptrunde nehmen Ungarn 4:0 Punkte und 73:46 Tore mit und werden begleitet von Deutschland (2:2/71:43) und Uruguay (0:4/32:87).

- Anzeige -

Am zweiten Spieltag in der Gruppe B hat Spanien abschließend Tunesien mit 36:30 bezwungen und steht mit 5:1 Punkten an der Tabellenspitze. Im zweiten Spiel blieb Polen 33:23-Sieger gegen Brasilien und belegte Platz 2 (4:2) vor den Brasilianern (2:4). Tunesien (1:5) startet als Gruppenletzter im President´s-Cup. Somit nahm Spanien 3:1 Punkte und 56:55 Tore rüber in die Hauptrunde, wie Polen (2:2/59:50) und Brasilien (1:3/52:62).

In der Gruppe C stand Kroatien nach dem 26:24 gegen den direkten Konkurrenten Katar mit 5:1 Punkten als Gruppensieger fest, Katar folgte mit 4:2 Punkten, während Japan sich mit dem 30:29 über Angola als dritte Mannschaft, bei 3:3 Punkten, für die Hautrunde qualifizierte. Angola startet als Gruppenletzter mit 0:6 Punkten im President´s-Cup. In die Hauptrunde nehmen Kroatien 3:1 Punkte und 55:53 Tore, Katar (2:2/55:55) und Japan 1:3 Punkte und 58:60 Tore mit.

Dänemark belegte in der Gruppe D nach dem 31:20 gegen Argentinien mit 6:0 Punkten Platz 1 und dahinter platzierte sich Argentinien bei 4:2 Punkten auf dem zweiten Platz. Ebenfalls zog Bahrein nach einem 34:27 über die Demokratische Republik Kongo mit zum Schluss 2:4 Punkten in die Hauptrunde ein, während es die Demokratische Republik Kongo im President´s-Cup weiter geht. Dänemark startet in der Hauptrunde mit 4:0 Punkten und 65:40 Toren, gefolgt von Argentinien (2:2/44:52) und Bahrein (0:4/41:58).

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Alle Ergebnisse mit Abschluss-Tabellen der Gruppen A bis D

Gruppe A

 Deutschland Uruguay43:14
 Ungarn Kap Verde34:27
 Kap Verde Deutschland0:10 (Beschluss)
 Ungarn Uruguay44:18
 Uruguay Kap Verde10:0 (Beschluss)
 Deutschland Ungarn28:29
1Ungarn6:0107:7334
2Deutschland4:281:4338
3Uruguay2:442:87-45
4Kap Verde0:627:54-27

Gruppe B

SpanienBrasilien29:29
TunesienPolen28:30
TunesienBrasilien32:32
PolenSpanien26:27
SpanienTunesien36:30
BrasilienPolen23:33
1Spanien5:156:551
2Polen4:289:7811
3Brasilien2:484:94-10
4Tunesien1:560:62-2

Gruppe C

KatarAngola30:25
KroatienJapan29:29
KatarJapan31:29
AngolaKroatien20:28
JapanAngola30:29
KroatienKatar26:24
1Kroatien5:183:7310
2Katar4:285:805
3Japan3:388:89-1
4Angola0:674:88-14

Gruppe D

ArgentinienDem. Rep. Kongo28:22
DänemarkBahrain34:20
ArgentinienBahrain24:21
Dem. Rep. KongoDänemark19:39
BahrainDem. Rep. Kongo34:27
DänemarkArgentinien31:20
1Dänemark6:0104:5945
2Argentinien4:272:74-2
3Bahrain2:475:85-10
4Dem. Republik Kongo0:668:101-33

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.