Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der Landesliga-Süd der Männer hat der Spitzenreiter MTV Lübeck seine Position durch einen 27:23 (13:8)-Erfolg gefestigt und geht als alleiniger Tabellenführer in die Weihnachtspause. Auch die HSG Kalkberg 06 verzeichnete einen knappen 26:25 (12:12)-Sieg gegen die Lübecker Turnerschaft und verließ die Abstiegsränge, während die Lübecker TS auf den ersten Abstiegsplatz abrutschte. TuS Lübeck 93 und der Lauenburger SV kehrten jeweils mit einer Niederlage vom Auswärtsspiel zurück, blieben aber im gesicherten Mittelfeld. Die Lübecker unterlagen bei der HSG Mönkeberg-Schönkirchen II mit 25:27 (12:10), während der LSV bei der zweiten Mannschaft der SG WIFT Neumünster – dem Tabellendritten – mit 32:34 (15:18) nur knapp den Kürzeren zog. Der SV Wahlstedt muss noch Nachsitzen und hat sein letztes Spiel erst am Sonnabend (21.12.) um 17 Uhr vor heimischer Kulisse gegen den TSV Plön und kann sich mit einem Sieg in der Tabelle noch um einen Platz verbessern.

Bei den Frauen setzte sich der VfL Bad Schwartau mit 22:17 (13:8) gegen die HSG Gettorf/Osdorf durch und schloss die Hinrunde als Tabellenneunter ab. Auch der SC Nahe 08 brachte mit dem 33:30 (14:15) zwei Punkte von der HSG 404 mit und liegt auf Platz 7, während die HSG weiter die rote Laterne trägt. Im Nachbarschaftsderby behielt der SV Henstedt-Ulzburg II mit 30:18 (13:8) über die SG Todesfelde/Leezen II die Oberhand und steht punktgleich auf Platz 10 vor der SG. Auswärts trat der TuS Lübeck 93 bei der zweiten Mannschaft der HSG Mönkeberg-Schönkirchen an und kehrte mit einer 24:34 (12:14)-Niederlage zurück, was nach Abschluss der Hinserie Platz 8 bedeutete. Auch die SG Glinde/Reinbek kam von der SG Kiel-Nord nach der 18:28 (9:14)-Niederlage mit leeren Händen zurück, kassierte gleich noch eine 20:29 (9:14)-Niederlage im Nachholspiel gegen die HSG Mönkeberg-Schönkirchen II und klebt weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz fest.

Ergebnisse des Spieltags und der Nachholspiele:
Männer

HSG Kalkberg 06 – Lübecker Turnerschaft 26:25 (12:12)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen II – TSV Plön 23:24 (13:14)
SG WIFT Neumünster II – Lauenburger SV 34:32 (18:15)
TSV Altenholz II – Kieler MTV 21:27 (12:11)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen II – TuS Lübeck 93 27:25 (10:12)
MTV Lübeck – THW Kiel III 27:23 (13:8)
Suchsdorfer SV – Preetzer TSV 20:21 (10:6)

Frauen
HSG Mönkeberg-Schönkirchen II – TuS Lübeck 93 34:24 (14:12)
SG Kiel-Nord – SG Glinde/Reinbek 28:18 (14:9)
SG WIFT Neumünster – HSG Holsteinische Schweiz 26:27 (14:11)
VfL Bad Schwartau – HSG Gettorf/Osdorf 22:17 (13:8)
TSV Wattenbek II – HSG Holstein Kiel/Kronshagen II 20:22 (9:11)
HSG 404 – SC Nahe 08 30:33 (15:14)
SV Henstedt-Ulzburg II – SG Todesfelde/Leezen II 30:18 (13:8)
SG Glinde/Reinbek – HSG Mönkeberg-Schönkirchen II 20:29 (9:14)

So geht es weiter in der Landesliga-Süd:
Männer

SV Wahlstedt – TSV Plön (Sa., 21.12., 17 Uhr)
TSV Altenholz II – Preetzer TSV (Sa., 11.1 20, 17 Uhr)
MTV Lübeck – Lauenburger SV (Sa., 11.1 20, 18 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen II – SG WIFT Neumünster II (Sa., 11.1 20, 19.30 Uhr)
TuS Lübeck 93 – Lübecker Turnerschaft (Sa., 11.1 20, 20 Uhr)
HSG Kalkberg 06 – TSV Plön (Sa., 11.1 20, 20 Uhr)
Suchsdorfer SV – THW Kiel III (So., 12.1 20, 17 Uhr)

Frauen
SG WIFT Neumünster – SC Nahe 08 (So., 5.1 20, 16 Uhr)
SG Kiel-Nord – HSG Holsteinische Schweiz (Sa., 11.1 20, 18 Uhr)
TuS Lübeck 93 – HSG Gettorf/Osdorf (Sa., 11.1 20, 18 Uhr)
TSV Wattenbek II – SG Todesfelde/Leezen II (So., 12.1 20, 15 Uhr)
VfL Bad Schwartau – HSG Mönkeberg-Schönkirchen II (So., 12.1 20, 15 Uhr)
SV Henstedt-Ulzburg II – SC Nahe 08 (So., 12.1 20, 15 Uhr)
HSG 404 – SG Glinde/Reinbek (So., 12.1 20, 17 Uhr)

(kbi)

Anzeige
AOK