MTV Lübeck mit „DHB-Torhütertrainer“ Robert Heinemann noch professioneller

Gezieltes Torhütertraining ab der C-Jugend

„DHB-Torhütertrainer“ Robert Heinemann beim MTV Lübeck aktiv
Foto: MTV Lübeck

Lübeck – Die Handballabteilung des MTV Lübeck hat seit 1 ½ Jahren mit Robert Heinemann einen Torwarttrainer für die C- bis A-Jugend-Mannschaften, der kürzlich die Ausbildung zum „DHB-Torhütertrainer“ erfolgreich bestand. Diese wurde von keinem geringeren als Matthias Andersson, Torwarttrainer der Deutschen Handball-Nationalmannschaft, ausgestellt.

Unter der Führung von Heinemann schafften gleich drei Torleute den Sprung in die erweiterte Landesauswahl und sogar ein Drittligaverein signalisierte Interesse an einem MTV-Keeper. „Ich habe Lehrgänge in Großwallstadt und Hennef besucht, musste zudem in Theorie und Praxis mein Wissen unter Beweis stellen“, berichtete Heinemann, der sich pudelwohl beim MTV fühlt. „Mir macht die Arbeit mit den Jungs unglaublich viel Spaß und man sieht die Fortschritte.“ Heinemann bietet drei Mal die Woche individuelles und positionsspezifisches Training für die leistungsorientierten Talente zwischen C- und A-Jugend anbietet. Als ehemaliger Leistungssportler (Torwart bei Eintracht Hildesheim und Mecklenburger Stiere Schwerin) besitzt er die nötige Expertise und ist mit seinen 24 Jahren nah dran an den hiesigen Schlussmännern.

Anzeige
Anzeige

„Wir sind stolz, dass wir Robert bei uns haben und möchten ihn zukünftig als Multiplikator für weitere Torwarttrainer einsetzen“, sagte Mathias Deppisch, Sportlicher Leiter beim MTV Lübeck.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -