MTV Lübeck verwandelt ersten „Matchball“ zu Meisterschaft und Aufstieg

Erstmaliger Oberliga-Aufstieg frühzeitig perfekt

Lübecks Julian Lauenroth ist von der gegnerischen Abwehr kaum zu halten
Foto: Heiko Klemann

Lübeck – In der Schleswig-Holstein-Liga (SHL) der Männer hat der MTV Lübeck mit dem 38:34 über die HSG Horst/Kiebitzreihe und der Verwandlung des ersten „Matchballes“ die vorzeitige Meisterschaft sowie den Aufstieg in die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein (OL HH/SH) perfekt gemacht. Nun will der MTV in den verbleibenden zwei Spielen noch die 50-Punkte-Marke knacken. Für die HSG Tills Löwen gab es im Nachbarschaftsduell beim TuS Aumühle-Wohltorf eine ernüchternde 31:35-Niederlage.

MTV Lübeck – HSG Horst/Kiebitzreihe 38:34 (22:13)
Mit einem Blitzstart aus einer sicheren Hintermannschaft hieß es bereits in der 5. Minute 4:0 für den MTV Lübeck und 6:2 (9.), bevor die HSG Horst/Kiebitzreihe etwas besser ins Spiel fand und beim 5:6 (12.) den Anschluss herstellte. So besaß der MTV nach gut 22 Minute nur einen knappen 13:12-Vorsprung. Jetzt zündete der Gastgeber kurz den Turbo und der Spitzenreiter setzte sich zur Pause auf 22:13 ab.
In die zweite Halbzeit startete das Spiel ausgeglichen, so hieß es Mitte der zweiten Hälfte 29:23, doch langsam kehrte im Gefühl des sicheren Sieges der Schlendrian ein. „Wir haben in der zweiten Halbzeit etwas lockergelassen, weil wir der Meinung waren, das geht ja so“, zeigte sich Trainer Mirko Baltic mit dieser Phase nicht ganz so zufrieden. So schmolz der Vorsprung in wenigen Minuten auf 29:27 (48.) und es gab Redebedarf des Trainergespanns beim MTV. So richtig wurde der Schalter nicht wieder umgelegt, auch wenn es am Ende zum 38:34 reichte und die Meisterschaft sowie der damit verbundene Aufstieg in die OL HH/SH mit dem ersten „Matchball“ perfekt gemacht wurde. „Wir haben es bis kurz vor Schluss noch spannend gemacht, weil der Ehrgeiz und die Abwehrarbeit ein wenig vernachlässigt wurden“, ergänzte Baltic. „Letztendlich zählt nur der Sieg für die Meisterschaft.“
„Nun haben wir noch zwei Spiele und wollen die 50-Punkte-Marke knacken“, gab Trainer Thomas Steinkrauß noch die Marschroute für den Saisonabschluss aus.

Fynn Ranke setzt sich durch und erzielt eines seiner fünf Treffer für den MTV Lübeck
Foto: Heiko Klemann

Torschützen für den MTV Lübeck
Jan Schult (9/3), Julian Lauenroth (9), Kim Colin Reiter (7), Fynn Ranke (5), Markus Hansen und Marc Neugebauer (je 2), Hendrik Bentfeld, Jannes Karstens, Lasse Rademacher und Collin Voß (je 1)

TuS Aumühle-Wohltorf – HSG Tills Löwen 35:31 (17:14)
Die HSG Tills Löwen lief von Beginn an einem Rückstand hinterher, es gelang nicht einmal im Spiel in Führung zu gehen. Nach dem 3:3 in der 7. Minute geriet die HSG gar mit 5:9 (14.) in Rückstand, bevor sie sich wieder auf 10:10 nach 20 Minuten heran gekämpft hatte. Doch der Tabellenvorletzte setzte sich zur Pause auf 17:14 ab.
Diesem Rückstand liefen Tills Löwen während der gesamten zweiten Hälfte hinterher, schafften die Wende des Spiels nicht mehr. Am Ende fuhren sie mit einer 31:35-Niederlage zurück und stehen mit ausgeglichenem Punktekonto auf Platz 6.

Anzeige
AOK

Torschützen für die HSG Tills Löwen
Jacob Cordes (8), Lennart Deckert (5/1), Simon Herbers und Florian Hirth (5), Lukas Prösch (3/1), Ingolf Gonschorek und Rene Gronek (je 2), Andre Jänicke (1)

Alle Spiele und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

HC Treia/JübekHSG Horst/Kiebitzreihe32:32
TSV Altenholz IIHSG Mönkeberg-Schönkirchen33:35
MTV LübeckHSG Horst/Kiebitzreihe38:34
SG WIFT NeumünsterHC Treia/Jübek27:40
HSG SZOWWTSV Weddingstedt25:26
TuS Aumühle-WohltorfHSG Tills Löwen35:31
SG Bordesholm/BrüggeBredstedter TSV33:30
HG OKTMTV Herzhorn29:29

 

1MTV Lübeck47:1 816:624 192
2HSG Mönkeberg-Schönkirchen43:5 800:686 114
3HC Treia/Jübek38:10 761:636 125
4TSV Weddingstedt32:16 697:636 61
5MTV Herzhorn27:21 716:704 12
6HSG Tills Löwen24:24 718:743 -25
7SG Bordesholm/Brügge20:28 700:739 -39
8TSV Altenholz II18:28 687:715 -28
9HG OKT18:30 721:765 -44
10SG WIFT Neumünster17:31 739:783 -44
11Bredstedter TSV14:32 603:688 -85
12HSG Horst/Kiebitzreihe14:34 736:803 -67
13TuS Aumühle-Wohltorf13:35 652:724 -72
14HSG SZOWW9:39 638:738 -100
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -