Neuauflage der abgebrochenen Partie Hamburg gegen Melsungen

Foto: Lobeca/Ralf Homburg
Anzeige
Kanzlei Proff

Hamburg – Die Handball-Bundesliga hat nach enger Absprache mich allen Beteiligten das am 31. Oktober abgebrochene Spiel der LIQUI MOLY HBL zwischen dem Handball Sport Verein Hamburg und der MT Melsungen für den 28. November um 18.05 Uhr in der Sporthalle Hamburg neu angesetzt. Die Partie des 9. Spieltages zwischen dem HSV Hamburg und der MT Melsungen wurde in der 24. Minute beim Stand von 8:11 und einem für die Hamburger zugesprochenen Siebenmeter, wegen eines medizinischen Notfalls im Zuschauerraum, abgebrochen.

Tickets vom regulären Spieltermin bleiben gültig

Die mehr als 3.400 Tickets, die für das Spiel am eigentlichen Termin verkauft wurden, behalten ihre Gültigkeit. Fans, die ihre Eintrittskarten an der Abendkasse erworben, diese aber nicht aufgehoben haben, werden gebeten, Kontakt zum HSVH aufzunehmen, um die Tickets erneut auszudrucken. Bei Einzelticketkäufen über Ticketmaster kann das eTicket einfach erneut genutzt und vorgezeigt werden. Die verbleibenden Plätze in der Sporthalle Hamburg gehen ab morgen (17.11.) wieder in den regulären Verkauf.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.