Ranke nächster OP-Kandidat beim VfL – Klockmann muss pausieren

Kurznachricht Kuna Kurznachrichten
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Die Saisonvorbereitung ist im vollen Gange und der VfL Lübeck-Schwartau hat den nächsten langfristigen Ausfall zu beklagen. Nach Melf Hagen (Fuß) muss sich nun Fynn Ranke operieren lassen. Der Kreisläufer des Zweitligisten zog sich eine Knieverletzung zu und wird voraussichtlich drei Monate fehlen. Zudem laboriert Torhüter Dennis Klockmann an einem Muskelfaserriss.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments