Reinfeld verlegt Derby gegen Stockelsdorf kurzfristig

Todesfelde will sich in „Backefreier Zone“ beim Kiez-Klub behaupten

Anzeige
Kanzlei Proff

Reinfeld/Todesfelde – In der Vorrunden-Gruppe A der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein (OL-HH/SH) hat der SV Preußen Reinfeld nach seiner Auftaktniederlage bei der HSG Holstein Kiel/Kronshagen das für morgen 18 Uhr geplante Derby gegen den ATSV Stockelsdorf kurzfristig verlegt. Für den SG Todesfelde/Leezen, die ihr Auftaktmatch gewannen, geht es ebenfalls am Sonnabend auf Reise zum FC St. Pauli.

FC St. Pauli – SG Todesfelde/Leezen (Sonnabend (18.9.) um 20 Uhr)
Nach dem souveränen Heimauftritt gegen den Bredstedter TSV will die SG Todesfelde/Leezen auch in der Fremde wichtige Punkte auf die Habenseite bringen, auch wenn dort ein absolutes „Backeverbot“ in der Halle besteht.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Alle OL-Spiele der Staffel A und B auf einen Blick

Staffel A
verlegtSV Preußen ReinfeldATSV Stockelsdorf
18.09.202118.00SG AltonaHSG Holst. Kiel/Kronsh.
19.09.202114.00HSG Bergedorf/VMHT Norderstedt
19.09.202115.00Preetzer TSVTSV Ellerbek
Staffel B
18.09.202116.30HL Buchh. 08-Roseng. IIAMTV Hamburg
18.09.202120.00FC St. PauliSG Todesfelde/Leezen
19.09.202115.00Bredstedter TSVAhrensburger TSV
19.09.202116.00Slesvig IFHSG FONA

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.