Trainer Detfred Dörling bespricht taktische Marschrichtung in der Auszeit
Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Reinfeld – In der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein der Frauen hat der SV Preußen Reinfeld morgen (8.2.) um 19.15 Uhr beim Tabellenletzten SG Altona seine Visitenkarte abzugeben und zu beweisen, dass der Erfolg in Alt Duvenstedt vor zwei Wochen keine Eintagsfliege war.

SG Altona – SV Preußen Reinfeld (Sonnabend, 19.15 Uhr, Hamburg, Eckernförder Straße)
An die SG Altona hat der SV Preußen Reinfeld als einzige Mannschaft der Hinrunde noch eine gute Erinnerung, verzeichnete die SG doch den einzigen Sieg der Hinrunden mit 27:22. Jetzt im Kellerduell Letzter – SG Altona 5:29 Punkte – gegen den Vorletzten – Reinfeld 5:27 – sind beide Mannschaften zum Siegen verdammt, wollen sie noch eine Chance auf den Klassenerhalt wahren. Somit ist mit einem emotionalen und von taktischen Finessen geprägten Spiel zu rechen.

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen

TSV Alt Duvenstedt – HSG Holstein Kiel/Kronshagen (Fr., 7.2., 20.30 Uhr)
FC St. Pauli – TSV Altenholz (Sa., 8.2., 18 Uhr)
SG Altona – SV Preußen Reinfeld (Sa., 8.2., 19.15 Uhr)
ATSV Stockelsdorf – HL Buchholz-Rosengarten II (Sa., 8.2., 19.30 Uhr)
Bredstedter TSV – SG Todesfelde/Leezen (So., 9.2., 15 Uhr)
AMTV Hamburg – TSV Ellerbek (So., 9.2., 16 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – SG Bergedorf/VM (So., 9.2., 16.30 Uhr)

Männer
HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg – HSG Eider Harde (Sa., 8.2., 16.45 Uhr)
SG WIFT Neumünster – TSV Hürup (Sa., 8.2., 17.30 Uhr)
SG Hamburg-Nord – THW Kiel II (Sa., 8.2., 18 Uhr)
AMTV Hamburg – DHK Flensborg (Sa., 8.2., 18 Uhr)
TV Fischbek – TSV Kronshagen (Sa., 8.2., 18 Uhr)
TSV Ellerbek – TSV Weddingstedt (Sa., 8.2., 18.30 Uhr)
FC St. Pauli – SG Flensburg-Handewitt II (Sa., 8.2., 20 Uhr)

(kbi)

Anzeige
AOK