Sieg im Spitzenspiel bringt Gummersbach Tabellenführung zurück

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der 2. Handball-Bundesliga hat es auch am 9. Spieltag wieder zwei Spielverlegungen mit den Begegnungen EHV Aue gegen TSV Bayer Dormagen sowie TuS Fürstenfeldbruck gegen SG BBM Bietigheim gegeben. Spielfrei blieb der TV Emsdetten. Der Spieltag wird morgen (24.11.) um 19.30 Uhr mit dem Derby VfL Lübeck-Schwartau gegen den Handball Sport Verein Hamburg abgeschlossen.

VfL Gummersbach wieder Spitze

Im Spitzenspiel zwischen dem VfL Gummersbach und dem Dessau-Rosslauer HV hatte der Gastgeber am Ende mit 34:26 die Nase im Wind und eroberte die Tabellenführung vom Gast zurück, der auf Platz 2 zurück fiel. Der Sieger des Dienstagsspiels zwischen dem VfL Lübeck-Schwartau und HSV Hamburg klettert auf Platz 3 hinter den beiden Spitzenreitern, da der derzeitige Tabellendritte ASV Hamm-Westfalen sein Heimspiel gegen den HC Elbflorenz Dresden verlor, der sich auch Rang 10 verbesserte. Der Wilhelmshavener HV festigte den sechsten Platz mit dem 24:23-Erfolg über DJK Rimpar Wölfe (13.), vor dem ThSV Eisenach (7.) nach dem 32:29 beim TV Großwallstadt, der Platz 14 inne hat.

- Anzeige -

Einige Verschiebungen in Mittelfeld und am Tabellenende

Punktgleich (7:3 Punkte) auf Platz 8 rangiert der TuS N.-Lübbecke nach dem 32:24-Auswärtserfolg beim TV 05/07 Hüttenberg (16.) und vor dem TSV Bayer Dormagen (Spiel verlegt). Als Tabellenelfter steht der EHV Aue (Spiel verlegt) mit 6:2 Punkten relativ besser da, ist allerdings fünf Spiele im Rückstand, wie auch die SG BBM Bietigheim (17.) bei 2:4 Punkten mit ebenfalls fünf Nachholspielen. Der TuS Ferndorf (12.) verpasste nach der 26:29-Niederlage bei der HSG Konstanz mit nun 6:4 Punkten den Sprung nach oben und fiel auf Platz 12 zurück, während Konstanz sich nach dem zweiten Heimerfolg auf Rang 15 verbesserte. Unmittelbar davor steht der punktgleiche (4:10) TV Großwallstadt nach der 29:32-Heimniederlage gegen den ThSV Eisenach.

Die letzten drei Plätze mit je einem Sieg belegen SG BBM Bietigheim (2:4), TV Emsdetten und TuS Fürstenfeldbruck (jeweils 2:12), deren Spiele verlegt wurden beziehungsweise der TV Emsdetten an diesem Wochenende spielfrei blieb.

Alle Begegnungen des 9. Spieltages

TV 05/07 HüttenbergTuS N.-Lübbecke24:32
VfL GummersbachDessau-Rosslauer HV34:26
ASV Hamm-WestfalenHC Elbflorenz Dresden19:25
TuS FürstenfeldbruckSG BBM Bietigheimverlegt
Wilhelmshavener HVDJK Rimpar Wölfe24:23
EHV AueTSV Bayer Dormagenverlegt
HSG KonstanzTuS Ferndorf29:26
TV GroßwallstadtThSV Eisenach29:32
VfL Lübeck-SchwartauHSV Hamburg24.11.
SpielfreiTV Emsdetten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Die aktuelle Tabellensituation

1VfL Gummersbach12:2209:18128
2Dessau-Rosslauer HV12:6238:239-1
3ASV Hamm-Westfalen10:6198:1935
4HSV Hamburg8:2147:13413
5VfL Lübeck-Schwartau8:4155:14213
6Wilhelmshavener HV8:6187:1870
7ThSV Eisenach8:8208:218-10
8TuS N.-Lübbecke7:3140:12713
9TSV Bayer Dormagen7:3137:1298
10HC Elbflorenz Dresden7:7196:18511
11EHV Aue6:2110:1064
12TuS Ferndorf6:4132:1257
13DJK Rimpar Wölfe6:8171:16110
14TV Großwallstadt4:10190:200-10
15HSG Konstanz4:10177:201-24
16TV 05/07 Hüttenberg3:13211:232-21
17SG BBM Bietigheim2:474:740
18TV Emsdetten2:12166:184-18
19TuS Fürstenfeldbruck2:12190:218-28

So geht es am 10. Spieltag (27. bis 29.11.) weiter

24.11.202019.30VfL Lübeck-SchwartauHSV Hamburg9.Sp.-Tg.
24.11.202019.30TuS N.-LübbeckeSG BBM Bietigheim5.Sp.-Tg.
25.11.202020.00TV EmsdettenTuS Ferndorf3.Sp.-Tg.
25.11.202020.00DJK Rimpar WölfeVfL Gummersbach8.Sp.-Tg.
27.11.202019.30TuS N.-LübbeckeTuS Fürstenfeldbruck
27.11.202020.00HSG KonstanzEHV Aueverlegt
27.11.202020.00HSV HamburgTV 05/07 Hüttenberg
28.11.202018.30SG BBM BietigheimASV Hamm-Westfalen
28.11.202019.30ThSV EisenachWilhelmshavener HV
28.11.202019.30TSV Bayer DormagenTV Großwallstadt
28.11.202019.30TuS FerndorfVfL Gummersbach
29.11.202017.00DJK Rimpar WölfeDessau-Rosslauer HV
29.11.202017.00HC Elbflorenz DresdenTV Emsdetten
SpielfreiVfL Lübeck-Schwartau

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.