Spitzenspiel der 2.Handball-Bundesliga – Zwei gegen Drei in Lübbecke

HSV Hamburg könnte lachender Dritter in der Spitzengruppe werden

Lübeck – In der 2. Handball-Bundesliga hat – nach den Nachholspielen unter der Woche – der 34. Spieltag erneut nur acht Spiele auf dem Programm. Die Begegnung HSG Konstanz gegen den ASV Hamm-Westfalen musste verlegt werden. Im Kampf um die beiden Aufstiegsplätze stehen sich der TuS N.-Lübbecke und der VfL Gummersbach – beide trennt ein Punkt – im direkten Aufeinandertreffen gegenüber. Lachender Dritter könnte der Tabellenführer Handball Sport Verein Hamburg werden, wenn er sein Heimspiel gegen den ThSV Eisenach erfolgreich beendet. Die vier akut abstiegsbedrohten Teams Wilhelmshavener HV, HSG Konstanz, TV Emsdetten und TuS Fürstenfeldbruck stehen vor richtungsweisenden Spielen. Wilhelmshaven muss am Wochenende noch ein zweites Mal zum Nachholspiel gegen den ThSV Eisenach antreten.

Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter in Lübbecke

Der Spitzenreiter HSV Hamburg (48:12) hat Heimrecht – diesmal vor 1.000 Fans in der Barclaycard-Arena – gegen den Vierzehnten ThSV Eisenach und will mit einem Sieg seine Spitzenposition festigen. Die beiden Verfolger treten unmittelbar gegeneinander an, wobei der TuS N.-Nettelstedt (48:14) als Tabellenzweiter Gastgeber in Lübbecke für den VfL Gummersbach (47:13) ist. Somit könnte bereits eine kleine Vorentscheidung im Aufstiegskampf fallen.

- Anzeige -

Im Mittelfeld kommt es ständig zu Verschiebungen

Von den sechs Verfolgern des Spitzentrios – mit positivem Punktekonto – haben fünf Heimrecht, nur der VfL Lübeck-Schwartau (32:30) muss zum TV 05/07 Hüttenberg (25:35) reisen. Auf Platz 4 liegend genießt der HC Elbflorenz Dresden (34:24) Heimrecht gegen den wiedererstarkten TuS Ferndorf (27:31), sowie der TSV Bayer Dormagen (34:26) gegen den abstiegsbedrohten Wilhelmshavener HV. Der EHV Aue (32:30) tritt zuhause gegen den Vorletzten TV Emsdetten an und die SG BBM Bietigheim (31:29) gegen den Dessau-Rosslauer HV (27:35). Letzter Gastgeber der Teams mit positiven Punkten ist der TV Großwallstadt (30:28), der die obere Tabellenhälfte abschließt. Er empfängt den Tabellenletzten TuS Fürstenfeldbruck und will den Aufwärtstrend fortsetzen.

Zuschauen muss DJK Rimpar Wölfe (27:33) als spielfreie Mannschaft des 34. Spieltages, während das Spiel des ASV Hamm-Westfalen (26:30) in Konstanz verlegt wurde. Der Vierzehnte ThSV Eisenach (25:35) steht vor einer äußerst schweren Auswärtsaufgabe beim Tabellenführer Hamburg.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Stark abstiegsbedrohte Teams vor schweren Aufgaben

Am Tabellenende wird es für den TV Emsdetten (19:41) und den TuS Fürstenfeldbruck (15:47), nach den Niederlagen in den Nachholspielen, langsam sehr eng im Kampf um den Klassenerhalt, zumal sie vor schweren Auswärtsaufgaben stehen. Der TV Emsdetten tritt beim Tabellensechsten EHV Aue an und der TuS Fürstenfeldbruck gastiert beim Neunten TV Großwallstadt. Die HSG Konstanz (20:40) auf dem ersten Abstiegsplatz liegend, muss durch die Spielverlegung zuschauen, während der Wilhelmshavener HV (21:35) auswärts beim Fünften TSV Bayer Dormagen antritt. Bereits am Sonntag (30.5.) empfangen die Wilhelmshavener zum Nachholspiel des 29. Spieltages den ThSV Eisenach und wollen punkten, um den Klassenerhalt noch zu realisieren.

Alle Begegnungen des 34. Spieltages

28.05.202119.00EHV AueTV Emsdetten
28.05.202119.30TSV Bayer DormagenWilhelmshavener HV
28.05.202119.30TuS N.-LübbeckeVfL Gummersbach
28.05.202119.30TV GroßwallstadtTuS Fürstenfeldbruck
28.05.202120.00HSV HamburgThSV Eisenach
29.05.202119.30SG BBM BietigheimDessau-Rosslauer HV
29.05.202119.30TV 05/07 HüttenbergVfL Lübeck-Schwartau
30.05.202117.00HC Elbflorenz DresdenTuS Ferndorf
30.05.202117.00Wilhelmshavener HVThSV Eisenach29.Sp-Tg
HSG KonstanzASV Hamm-Westfalenverlegt
SpielfreiDJK Rimpar Wölfe

Die aktuelle Tabellensituation

1HSV Hamburg48:12868:77296
2TuS N.-Lübbecke48:14896:787109
3VfL Gummersbach47:13887:773114
4HC Elbflorenz Dresden34:24808:75553
5TSV Bayer Dormagen34:26807:78126
6EHV Aue32:30817:819-2
7VfL Lübeck-Schwartau32:30815:829-14
8SG BBM Bietigheim31:29804:8040
9TV Großwallstadt30:28825:80025
10TuS Ferndorf27:31786:7797
11DJK Rimpar Wölfe27:33715:725-10
12Dessau-Rosslauer HV27:35828:851-23
13ASV Hamm-Westfalen26:30718:730-12
14ThSV Eisenach25:35812:841-29
15TV 05/07 Hüttenberg25:35765:812-47
16Wilhelmshavener HV *21:35753:820-67
17HSG Konstanz20:40783:863-80
18TV Emsdetten19:41842:883-41
19TuS Fürstenfeldbruck15:47842:947-105
* 4 Punkte Abzug am Saisonende

Bildquellen

  • Zweite Liga_7494 kbi: Bildrechte beim Autor
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.