Spitzentrio jeweils durch zwei Punkte getrennt – HSV Hamburg neuer Spitzenreiter

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der 2. Handball-Bundesliga hat es gestern (23.12.) am 14. Spieltag mit dem Handball Sport Verein Hamburg – nach dem Heimerfolg über den Tabellenfünften Dessau-Rosslauer HV und dem siebten Sieg in Folge – einen neuen Tabellenführer gegeben, da der bisherige Spitzenreiter VfL Gummersbach spielfrei war. Der TuS N.-Lübbecke komplettierte mit dem Heimsieg über den Tabellenletzten TV Emsdetten das Spitzentrio. Vier Punkte dahinter hält der TSV Bayer Dormagen durch seinen Heimsieg den Kontakt zur Spitzengruppe, während der VfL Lübeck-Schwartau nach der Niederlage in Dormagen etwas an Boden verlor. Am Tabellenende siegten vier der fünf Mannschaften, nur der TV Emsdetten ging leer aus. Somit rückte das Tabellenende näher zusammen und an das Mittelfeld heran.

HSV Hamburg neuer Spitzenreiter

Im ersten Spitzenspiel setzte sich der Handball Sport Verein Hamburg nach starkem Beginn – mit leichten Schwächen zwischendurch – am Ende mit 29:27 gegen den starken Aufsteiger Dessau-Rosslauer HV durch und verdrängte den spielfreien VfL Gummersbach von der Tabellenspitze, während Dessau auf Rang 7 zurück fiel. Ein weiteres Spitzenspiel stellte das Verfolgerduell zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem VfL Lübeck-Schwartau da. In einem Spiel auf Augenhöhe, wo die Abwehrreihen dominierten, setzte sich der Gastgeber Dormagen am Ende mit 24:22 durch und kletterte auf den vierten Platz. Platz 3 verteidigte TuS N.-Lübbecke mit dem 31:25 über den Tabellenletzten TV Emsdetten.

- Anzeige -

Mittelfeld neu gemischt

Der HC Elbflorenz Dresden verbesserte sich mit dem 29:23-Erfolg über den Wilhelmshavener HV auf Platz 6, während Wilhelmshaven mit 10:14 Punkten auf Platz 12 bereits bedrohlich nahe der Abstiegszone verweilt. Ebenfalls in der Tabelle aufwärts ging es für ThSV Eisenach durch das 28:24 gegen den TuS Ferndorf, der nur noch einen Punkt vor dem ersten Abstiegsplatz steht. Auch der EHV Aue orientierte sich nach der 26:27-Niederlage gegen den Aufsteiger TuS Fürstenfeldbruck weiter Richtung Tabellenende, wo der TuS nur noch zwei Zähler entfernt wartet. Die SG BBM Bietigheim zeigte sich nach der Niederlage erholt und verbuchte zwei Zähler beim 25:24 gegen die DJK Rimpar Wölfe.

Der Tabellenkeller rückt näher zusammen

Nachdem der TuS Fürstenfeldbruck und die SG BBM Bietigheim siegreich blieben, legten auch der TV 05/07 Hüttenberg mit dem 30:28 über den ASV Hamm-Westfalen sowie die HSG Konstanz mit 31:30 über den TV Großwallstadt nach. Nur der TV Emsdetten verlor seine Begegnung und somit gab es auf den letzten sieben Plätzen keine Veränderungen, Schlusslicht blieb Emsdetten.

Alle Begegnungen des 14. Spieltages

HSV HamburgDessau-Rosslauer HV29:27
EHV AueTuS Fürstenfeldbruck26:27
HC Elbflorenz DresdenWilhelmshavener HV29:23
SG BBM BietigheimDJK Rimpar Wölfe25:24
ThSV EisenachTuS Ferndorf28:24
TSV Bayer DormagenVfL Lübeck-Schwartau24:22
TV 05/07 HüttenbergASV Hamm-Westfalen30:28
HSG KonstanzTV Großwallstadt31:30
TuS N.-LübbeckeTV Emsdetten31:25
SpielfreiVfL Gummersbach

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die aktuelle Tabellensituation

1HSV Hamburg22:4375:33342
2VfL Gummersbach20:2329:27158
3TuS N.-Lübbecke18:6341:30833
4TSV Bayer Dormagen14:8293:27716
5VfL Lübeck-Schwartau14:10317:30017
6HC Elbflorenz Dresden13:11325:30619
7Dessau-Rosslauer HV13:15364:375-11
8ThSV Eisenach12:14345:367-22
9DJK Rimpar Wölfe11:11267:25314
10EHV Aue10:10268:273-5
11ASV Hamm-Westfalen10:12273:280-7
12Wilhelmshavener HV *10:14309:329-20
13TuS Ferndorf9:11269:270-1
14TV Großwallstadt9:17352:3520
15TV 05/07 Hüttenberg9:17338:364-26
16SG BBM Bietigheim8:10209:222-13
17TuS Fürstenfeldbruck8:14298:332-34
18HSG Konstanz7:15281:309-28
19TV Emsdetten5:21318:350-32
* 4 Punkte Abzug am Saisonende

So am 15. Spieltag (26. und 27.12.) weiter

26.12.202016.30VfL Lübeck-SchwartauTV 05/07 Hüttenberg
26.12.202017.00ASV Hamm-WestfalenHSG Konstanz
26.12.202017.00ThSV EisenachHSV Hamburg
26.12.202017.00TuS FerndorfHC Elbflorenz Dresden
26.12.202017.00TV EmsdettenEHV Aue
26.12.202019.30TuS FürstenfeldbruckTV Großwallstadt
26.12.202019.30Wilhelmshavener HVTSV Bayer Dormagen
27.12.202017.00Dessau-Rosslauer HVSG BBM Bietigheim
27.12.202017.00VfL GummersbachTuS N.-Lübbecke
SpielfreiDJK Rimpar Wölfe

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.