Stodo im Nachholspiel zu Gast beim Spitzenreiter und Aufstiegsaspiranten Tarp

David gegen Goliath - Beide wollen wichtige Punkte

Foto: Lobeca/Ralf Homburg

Stockelsdorf – In der Schleswig-Holstein-Liga (SHL) der Frauen hat die zweite Mannschaft des ATSV Stockelsdorf morgen (16.3.) um 20 Uhr sein Nachholspiel beim Spitzenreiter HSG Tarp/Wanderup zu bestreiten. Für beide Mannschaften geht es um viel, die Gastgeberinnen wollen ihren Drei-Punkte-Vorsprung auf die Verfolger verteidigen und der ATSV steht im Abstiegskampf und benötigt ebenfalls jeden Punkt.

Anzeige

HSG Tarp/Wanderup – ATSV Stockelsdorf II (Donnerstag, den 16.3. um 20 Uhr)
Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen beim SV Sülfeld und dem Lauenburger SV geht es zur nächsten Auswärtspartie zum unangefochtenen Tabellenführer HSG Tarp/Wanderup. Der Gastgeber will nach der Niederlage beim TuS Lübeck 93 des vergangenen Wochenendes vor heimischer Kulisse wieder in die Erfolgsspur zurück und seinen Anspruch auf den Oberliga-Aufstieg untermauern. Das wird somit doppelt schwer für die Stockelsdorferinnen, dort zu bestehen, aber ohne den Druck spielt es sich leichter, den Druck des Gewinnens liegt auf den Schultern von Tarp. Jeder Punkt, den Stodo holt, käme einem Bonuspunkt im Abstiegskampf gleich.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -