Anzeige
Kanzlei Proff

Stockelsdorf – Beim Möwen-Cup in der Großsporthalle am Rensefelder Weg holte sich der ATSV Stockelsdorf vor den Raubmöwen. Die TSG Wismar erreichte Platz drei und der BFC Preußen Berlin landete auf Rang vier.

Im Auftaktspiel der beiden Lokal-Vertreter hieß es zur Pause 10:3 für den ATSV, doch die Travemünderinnen zeigten eine gute Leistung im zweiten Abschnitt und kamen noch auf ein Tor heran. Raubmöwen-Coach Christoph Nisius sagte zu HL-SPORTS: „Alle Partien haben wir ausschließlich mit A-Jugendlichen begonnen und gute Fortschritte gezeigt.“ Manager Christian Görs war nach dem Turnier ebenfalls zufrieden. „Das Team hat sich gut präsentiert. Wir können positiv in die weitere Vorbereitung gehen.“

- Anzeige -

Ergebnisse:

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Travemünde – Stockelsdorf 12:13
Berlin – Wismar 12:17
Travemünde – Wismar 15:13
Stockelsdorf- Berlin 19:17
Wismar – Stockelsdorf 14:18
Travemünde – Berlin 13:13