Stockelsdorfer Bollwerk hat Tarp im Griff
Foto: kbi
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – In der Schleswig-Holstein-Liga der Männer hat der ATSV Stockelsdorf morgen (25.1.) den schweren Gang zum Tabellenzweiten HSG Tarp/Wanderup auf dem Programm, der in der laufenden Saison erst zwei Spiele verlor, eins allerdings im Hinspiel beim ATSV. Auch die Frauen treten morgen um 15 Uhr bei der Spitzenmannschaft in Tarp an und wollen den Favoriten HSG Tarp/Wanderup ordentlich ärgern.

Männer
HSG Tarp/Wanderup – ATSV Stockelsdorf (Sonnabend, 17 Uhr, Tarp, Treenehalle I)

Die Mannschaft von Trainer Fabian Jäger hat nicht nur eine weite Fahrt in den Norden Schleswig-Holsteins sondern auch eine äußerst schwierige Aufgabe mit dem Tabellenzweiten HSG Tarp/Wanderup vor sich. Zwar gewann der ATSV das Hinspiel am zweiten Spieltag, doch anschließend setzte es für die Gastgeber nur noch eine Niederlage, das allerdings vor heimischer Kulisse gegen den TSV Hürup II. Im Spiel David gegen Goliath hat Stockelsdorf nichts zu verlieren, will aber seine Außenseiter-Chance nutzen, dafür muss es nicht nur in der Hintermannschaft sondern auch in der Offensive alles passen.

Frauen
HSG Tarp/Wanderup – ATSV Stockelsdorf II (Sonnabend, 15 Uhr, Tarp, Treenehalle I)

Nach zuletzt 6:0 Punkten bekommt es die Mannschaft von Trainer Andreas Brüßhaber auswärts mit der Spitzenmannschaft HSG Tarp/Wanderup zu tun, die vor heimischer Kulisse noch eine weiße Weste aufweist. Auch entführten die Gastgeber bereits beide Punkte im Hinspiel, somit hängen die Traben in Tarp ziemlich hoch. Wenn es der Hintermannschaft wieder einmal gelingt Beton anzurühren und im Vorwärtsgang konzentriert über 60 Minuten agiert wird, sind auch zwei Punkte im Bereich des Möglichen.

Nadja Glass entwischt der Tarper Abwehr
Foto: kbi

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer

TSV Hürup II – MTV Herzhorn (Sa., 25.1., 17 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – ATSV Stockelsdorf (Sa., 25.1., 17 Uhr)
HSG Marne/Brunsbüttel – HSG Tills Löwen (Sa., 25.1., 17.30 Uhr)
Bredstedter TSV – HSG Holsteinische Schweiz (Sa., 25.1., 18 Uhr)
TSV Sieverstedt – HSG SZOWW (Sa., 25.1., 18 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – HC Treia/Jübek (So., 26.1., 16.30 Uhr)

Frauen
HSG Tarp/Wanderup – ATSV Stockelsdorf II (Sa., 25.1., 15 Uhr)
TSV Lindewitt – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sa., 25.1., 18.45 Uhr)
Suchsdorfer SV – HSG Tills Löwen (So., 26.1., 15 Uhr)
Preetzer TSV – Lauenburger SV (So., 26.1., 15 Uhr)
SV Sülfeld – SG Dithmarschen Süd(So., 26.1., 17 Uhr)

(kbi)