Sülfeld empfängt im Spitzenspiel verlustpunktfreien TSV Lindewitt

Nur mit einem Sieg bleibt Sülfeld mit der Spitzengruppe auf Tuchfühlung

Anzeige
Kanzlei Proff

Sülfeld – In der Schleswig-Holstein-Liga (SHL) hat der SV Sülfeld morgen (14.11.) um 17 Uhr den TSV Lindewitt zu Gast, will an den letzten Heimerfolg anschließen und seine Spitzenposition festigen.

SV Sülfeld – TSV Lindewitt (Sonntag (14.11.) um 17 Uhr)
Das Spiel am Sonntag stellt für den SV Sülfeld eine besondere Herausforderung dar, es kommt der verlustpunktfreie TSV Lindewitt, was die Begegnung zu einem Spitzenspiel macht. Die Mannschaft von Trainer Markus Hallerbach will hochmotiviert seine weiße Weste zuhause verteidigen und gleichzeitig dem Gast die erste Niederlage beibringen, um selbst den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren. Die Fans können sich auf ein spannendes und emotionsgeladenes Spiel freuen.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Alle SHL-Spiele der Frauen auf einen Blick

13.11.202115.00HSG Tarp/WanderupHSG Horst/Kiebitzreihe
13.11.202116.45HSG Schü/We/ReHSG Mönkeberg-Schönk. II
14.11.202115.30ATSV Stockelsdorf IIHSG Eider Harde
14.11.202117.00HSG Holst. K./Kronsh. IILauenburger SV
14.11.202117.00SV SülfeldTSV Lindewitt

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.