Antonia Werner setzt sich energisch durch
Foto: Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
Kanzlei Proff

Sülfeld – In der Schleswig-Holstein-Liga der Frauen hat der SV Sülfeld heute (14.12.) um 16 Uhr sein letztes Spiel vor heimischer Kulisse gegen die HSG Tarp/Wanderup, bevor es in die wohlverdiente Weihnachtspause geht.

Frauen
SV Sülfeld – HSG Tarp/Wanderup (Sonnabend, 16 Uhr, Sülfeld, SH Sülfeld)

Zum letzten Hinrundenspiel erwartet die Mannschaft von Trainer Florian Naumann vor heimischer Kulissen den starken Aufsteiger HSG Tarp/Wanderup, will aber von Beginn an Vollgas geben, damit beide Punkte als kleines Weihnachtsgeschenk auf den Gabentisch kommen.

Für den SV Sülfeld bedeutet dieses noch einmal über 60 Minuten Vollgas geben, sich wenig Fehler erlauben und die eigenen Chancen nicht fahrlässig liegen lassen, so kann die große Weihnachtsüberraschung gelingen.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Frauen

SV Sülfeld – HSG Tarp/Wanderup (Sa., 14.12., 16 Uhr)
TSV Lindewitt – ATSV Stockelsdorf II (Sa., 14.12., 16.45 Uhr)
HC Treia/Jübek – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sa., 14.12., 17 Uhr)
HSG Tills Löwen – Lauenburger SV (Sa., 14.12., 19 Uhr)
Suchsdorfer SV – SG Dithmarschen Süd (So., 15.12., 15 Uhr)
Preetzer TSV – Slesvig IF (So., 15.12., 15 Uhr)

Männer
Bredstedter TSV – HSG SZOWW (Fr., 13.12., 20 Uhr)
TSV Hürup II – ATSV Stockelsdorf (Sa., 14.12., 14 Uhr)
HSG Tills Löwen – HSG Holsteinische Schweiz (Sa., 14.12., 17 Uhr)
HSG Marne/Brunsbüttel – TuS Aumühle-Wohltorf (Sa., 14.12., 17.30 Uhr)
HC Treia/Jübek – MTV Herzhorn (Sa., 14.12., 19 Uhr)

(kbi)