Sülfeld patzt im Nachbarschafts-Derby gegen Stockelsdorf

Die Hinrunde und das Jahr mit Niederlage beendet

Julia Fritsche überspringt die Abwehr des ATSV Stockelsdorf
Foto: Lasse Dörksen
Anzeige
Kanzlei Proff

Sülfeld – In der Schleswig-Holstein-Liga (SHL) der Frauen hat der SV Sülfeld das Nachbarschafts-Derby gegen die zweite Mannschaft des ATSV Stockelsdorf mit 20:23 verloren und die Hinrunde und das Jahr mit einer Niederlage beendet. Bei nun 9:11 Punkten ist die Mannschaft von Trainer Markus Hallerbach nicht in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Frauen
SV Sülfeld – ATSV Stockelsdorf II 20:23 (12:9)

Der ATSV Stockelsdorf legte los wie die Feuerwehr und brachte den SV Sülfeld mit 1:4 in der 8. Minute in Rückstand, bevor der Gastgeber nach vier Treffern in Folge beim 5:4 (12.) die Führung übernahm und diese bis zur Pause auf 12:9 ausbaute. Stodo fand nach der Pause besser ins Spiel, den Sülfelderinnen gelang in dieser Phase wenig. So lagen sie nach 45 Minuten mit 14:15 hinten, was Trainer Markus Hallerbach zur Auszeit veranlasste. Doch der Faden war gerissen und die Gäste ließen sich den 23:20-Sieg nicht mehr entreißen. Während des gesamten Spiels gaben die Abwehrreihen den Takt vor.

- Anzeige -

Torschützen für den SV Sülfeld
Lena Ewen (5), Julia Fritsche (4), Francesca Vetter und Lara Zube (je 3), Jacqueline Sievers und Merle Butzlaff (je 2), Charlin Reppin (1)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Alle Spiele und Tabelle der Frauen auf einen Blick

HSG Tarp/WanderupLauenburger SV20:20
SV SülfeldATSV Stockelsdorf II20:23
HSG Eider HardeTSV Lindewitt26:25
1HSG Eider Harde17:3287:22760
2Lauenburger SV15:3233:19934
3HSG Tarp/Wanderup15:5267:23631
4TSV Lindewitt13:5175:1669
5HC Treia/Jübek10:8251:2456
6HSG Horst/Kiebitzreihe10:10282:25824
7SV Sülfeld9:11243:2403
8HSG Schü/We/Re7:13237:257-20
9ATSV Stockelsdorf II6:12167:195-28
10HSG Mönkeberg-Schönk. II2:16227:272-45
11HSG Holstein K./Kronshagen II0:18199:273-74

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.