Trainer Florian Naumann zeigt den Weg
Foto: Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
Kanzlei Proff

Sülfeld – In der Schleswig-Holstein-Liga der Frauen hat der SV Sülfeld als Fünfter heute (7.12.) um 16 Uhr beim Tabellenzehnten HSG Horst/Kiebitzreihe anzutreten und will dort zwei weitere Punkte ergattern.

Frauen
HSG Horst/Kiebitzreihe – SV Sülfeld (Sonnabend, 16 Uhr, Horst, Jacob-Struve-Schule)

Für den SV Sülfeld geht es nach einer Woche Pause wieder auf Reisen zum Aufsteiger HSG Horst/Kiebitzreihe, wo weitere zwei Punkte eingefahren werden sollen. Die Mannschaft von Trainer Florian Naumann will weiter den Blick nach oben richten und sich noch vor dem letzten Punktspiel der Jahres eine gute Basis für die Weihnachtspause zu schaffen. Gleichzeitig soll die Auswärtsbilanz ausgeglichen werden, damit aus der Hinserie 6:6 Punkte in der Auswärtsbilanz stehen.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Frauen

HSG Horst/Kiebitzreihe – SV Sülfeld (Sa., 7.12., 16 Uhr)
SG Oeversee/Jarplund-Weding – HSG Tills Löwen (Sa., 7.12., 17 Uhr)
Slesvig IF – Suchsdorfer SV (Sa., 7.12., 17.15 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – TSV Lindewitt (Sa., 7.12., 19 Uhr)
ATSV Stockelsdorf II – Preetzer TSV (Sa., 7.12., 19.30 Uhr)
SG Dithmarschen Süd – HC Treia/Jübek (So., 8.12., 17 Uhr)

Männer
HSG SZOWW – HSG Marne/Brunsbüttel (Sa., 7.12., 17 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – TSV Hürup II (Sa., 7.12., 17 Uhr)
ATSV Stockelsdorf – Bredstedter TSV (Sa., 7.12., 17.30 Uhr)
TuS Aumühle-Wohltorf – HC Treia/Jübek (Sa., 7.12., 17.30 Uhr)
HSG Holsteinische Schweiz – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 7.12., 18 Uhr)
MTV Herzhorn – HSG Tills Löwen (Sa., 7.12., 19 Uhr)

(kbi)