Tabellenführer vor Mammutaufgabe – Abstiegskampf bleibt spannend

Spitzenklubs wollen sich keinen Ausrutscher leisten - Fürstenfeldbruck vor dem Abstieg

Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – In der 2. Handball-Bundesliga hat der 36. Spieltag Spannung pur auf dem Programm, so können sowohl in der Aufstiegsfrage wie auch im Abstiegskampf Vorentscheidungen fallen. Der Spitzenreiter tritt beim Vierten an und vier der fünf letztplazierten Mannschaften treffen direkt aufeinander. So ist sowohl für Spannung an der Spitze wie am Tabellenende gesorgt.

Spitzengruppe auf dem Prüfstand

Bereits morgen (11.6.) legt der TuS N.-Lübbecke (52:14) in heimischer Halle gegen den Dessau-Rosslauer HV (29:37) vor und der VfL Gummersbach (49:15) will am Sonnabend beim Tabellensechsten EHV Aue (35:31) nachlegen. Den Spieltag in der Spitzengruppe schließt der Spitzenreiter HSV Hamburg (54:12) am Sonntag beim Vierten HC Elbflorenz Dresden (36:28) ab. Somit ist beim Spitzentrio drei Spieltage vor Ultimo für Spannung gesorgt.

- Anzeige -

Oberes Mittelfeld kann Zünglein an der Waage werden

Zwei (Dresden und Aue) der drei Verfolger der Spitzengruppe haben Heimrecht gegen Aufstiegsaspiranten (Hamburg und Gummersbach) und können Bewegung im Kampf um die begehrten Plätze an der Sonne bringen. Die SG BBM Bietigheim (36:30) ist Gastgeber für den ThSV Eisenach (29:37) und will sich mit einem Sieg im oberen Tabellendrittel festsetzen. Der Siebte TSV Bayer Dormagen (34:30) empfängt DJK Rimpar Wölfe (29:37) und der TV Großwallstadt (32:28) den Vierzehnten ASV Hamm-Westfalen (28:34), der in zwei Nachholspielen unter der Woche nur einen Punkt verbuchte. Auf Platz 9 rangiert der VfL Lübeck-Schwartau (32:32) als Gastgeber für den Tabellenletzten TuS Fürstenfeldbruck.

Weiterhin 29 Punkte auf der Habenseite – neben Eisenach und Rimpar Wölfe – weisen der spielfreie TuS Ferndorf und der Dessau-Rosslauer HV auf, der seine Visitenkarte beim Tabellenzweiten abgeben muss. Unmittelbar vor den vier Teams, die akut um den Klassenerhalt kämpfen, liegt der TV 05/07 Hüttenberg (27:39) und hat mit dem TV Emsdetten einen stark abstiegsbedrohten Gegner zu Gast.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Direktes Abstiegsduell in Konstanz – Fürstenfeldbruck vor dem Abstieg

Auf Platz 16, dem ersten Nichtabstiegsplatz rangiert der Wilhelmshavener HV (23:41), der am Ende der Saison noch vier Punkte abgezogen bekommt. Der WHV tritt im direkten Abstiegsduell bei der HSG Konstanz (21:41) an. Zwischen beiden Mannschaften steht der TV Emsdetten (22:44), der in Hüttenberg gastiert. Weiterhin Schlusslicht ist und bleibt auf jeden Fall der TuS Fürstenfeldbruck (17:49) der ganz im Norden beim VfL Lübeck-Schwartau antreten muss. Fürstenfeldbruck hat nur bei einem Sieg noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt, bei einer Niederlage wäre der vorzeitige Abstieg besiegelt.

Alle Begegnungen des 36. Spieltages

11.06.202119.30TSV Bayer DormagenDJK Rimpar Wölfe
11.06.202119.30TuS N.-LübbeckeDessau-Rosslauer HV
11.06.202120.00HSG KonstanzWilhelmshavener HV
12.06.202117.00EHV AueVfL Gummersbach
12.06.202119.00VfL Lübeck-SchwartauTuS Fürstenfeldbruck
12.06.202119.30SG BBM BietigheimThSV Eisenach
13.06.202117.00TV 05/07 HüttenbergTV Emsdetten
13.06.202117.00HC Elbflorenz DresdenHSV Hamburg
13.06.202117.00TV GroßwallstadtASV Hamm-Westfalen
SpielfreiTuS Ferndorf

Die aktuelle Tabellensituation

1HSV Hamburg54:12950:839111
2TuS N.-Lübbecke52:14963:835128
3VfL Gummersbach49:15949:833116
4HC Elbflorenz Dresden36:28897:84750
5SG BBM Bietigheim36:30890:8855
6EHV Aue35:31875:876-1
7TSV Bayer Dormagen34:30857:84314
8TV Großwallstadt32:28857:82136
9VfL Lübeck-Schwartau32:32831:856-25
10TuS Ferndorf29:35872:8657
11DJK Rimpar Wölfe29:37807:8061
12ThSV Eisenach29:37904:926-22
13Dessau-Rosslauer HV29:37881:904-23
14ASV Hamm-Westfalen28:34796:812-16
15TV 05/07 Hüttenberg27:39838:887-49
16Wilhelmshavener HV *23:41853:952-99
17TV Emsdetten22:44926:967-41
18HSG Konstanz21:41809:889-80
19TuS Fürstenfeldbruck17:49895:1007-112
* 4 Punkte Abzug am Saisonende
Aufsteiger Absteiger

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments