Team Stodo erwartet Preetzer TSV und will sich schadlos halten

Anzeige
OH-Aktuell

Stockelsdorf – In der Vorrunden-Staffel A der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein (OL-HH/SH) hat der ATSV Stockelsdorf morgen (2.10.) um 19 Uhr sein zweites Punktspiel gegen den Preetzer TSV zu bestreiten.

ATSV Stockelsdorf – Preetzer TSV (Sonnabend, den 2.10. um 19 Uhr)
Im einzigen Spiel der Oberliga muss der ATSV Stockelsdorf nachsitzen und gegen den Preetzer TSV sein zweites Punktspiel bestreiten. Das Team Stodo will erneut beide Punkte auf die Habenseite buchen, mit 4:0 Punkten in die Herbstferien gehen und sich eine gute Ausgangsbasis zum Erreichen der Aufstiegsrunde zu sichern.

- Anzeige -

„Wir haben uns vorgenommen in der Abwehr besser zuzupacken und im Angriff deutlich mehr und besser Torabschlüsse zu haben“, berichtete Torhüterin Stefanie Bauer gegenüber HL-SPORTS. „Das im Training mit Trainer Andreas Juhra erarbeitete soll im Spiel umgesetzt werden, damit wir die zwei Punkte in Stockelsdorf behalten.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Der ATSV ist allerdings gewarnt, da die Gäste, die ihr letzten Spiel bei der HSG Bergedorf nur knapp mit 24:25 verloren und in der ersten Partie der Saison gegen den TSV Ellerbek mit 27:26 gewannen, und damit dem Spitzenreiter die bisher einzige Niederlage beibrachten. Der Gastgeber darf den Gast keinesfalls unterschätzen und muss von der ersten bis zur letzten Minute die Konzentration hochhalten, sollen die Punkte in Stockelsdorf bleiben.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.