Die ATSV-Abwehr leistet Schwerstarbeit
Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Stockelsdorf – In der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein der Frauen hat der ATSV Stockelsdorf morgen (8.2.) um 19.30 Uhr die zweite Mannschaft von HL Buchholz-Rosengarten in der ATSV-Halle zu Gast. Gegen den Tabellenzweiten soll wieder aus der sicheren Hintermannschaft gearbeitet und wieder ins Spiel gefunden werden.

ATSV Stockelsdorf – HL Buchholz-Rosengarten II (Sonnabend, 19.30 Uhr, Stockelsdorf, ATSV-Halle)
Nach dem Spiel mit dem „Tag der offenen Tür“ und der unnötigen 32:37-Niederlage bei der HSG Holstein Kiel/Kronshagen will die Mannschaft von Trainer Nikolai Schmidt gegen die Bundesliga-Reserve HL Buchholz-Rosengarten wieder mit einer stabilen Hintermannschaft aufwarten und den Top-Favoriten ordentlich ärgern, am liebsten sogar die Punkte anknöpfen.

In der Hinserie gab es nach drei Siegen mit 23:28 die erste Saisonniederlage beim jetzigen Gast. Auch in dieser Partie ist Buchholz-Rosengarten II klarer Favorit und der ATSV kann unbeschwert aufspielen, will sich aber auf jeden Fall für die dumme Niederlage in Kiel rehabilitieren und den Fans ein spannendes Spiel über 60 Minuten präsentieren.

Nico Schmidt – nach längerem krankheitsbedingtem Ausfall auch wieder auf der Bank – kann auf eine volle Bank zählen und die gute Heimbilanz soll verteidigt werden. „Wir sind alle heiß auf einen Sieg und wollen dieses alle zeigen“, gibt ATSV-Spielerin Stina Wieckberg die Situation in der Mannschaft wieder. „Das wollen wir besonders in der Abwehr zeigen und die „Löcher in dem Käse“ schließen, die da im letzten Spiel waren.“

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen

TSV Alt Duvenstedt – HSG Holstein Kiel/Kronshagen (Fr., 7.2., 20.30 Uhr)
FC St. Pauli – TSV Altenholz (Sa., 8.2., 18 Uhr)
SG Altona – SV Preußen Reinfeld (Sa., 8.2., 19.15 Uhr)
ATSV Stockelsdorf – HL Buchholz-Rosengarten II (Sa., 8.2., 19.30 Uhr)
Bredstedter TSV – SG Todesfelde/Leezen (So., 9.2., 15 Uhr)
AMTV Hamburg – TSV Ellerbek (So., 9.2., 16 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – SG Bergedorf/VM (So., 9.2., 16.30 Uhr)

Männer
HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg – HSG Eider Harde (Sa., 8.2., 16.45 Uhr)
SG WIFT Neumünster – TSV Hürup (Sa., 8.2., 17.30 Uhr)
SG Hamburg-Nord – THW Kiel II (Sa., 8.2., 18 Uhr)
AMTV Hamburg – DHK Flensborg (Sa., 8.2., 18 Uhr)
TV Fischbek – TSV Kronshagen (Sa., 8.2., 18 Uhr)
TSV Ellerbek – TSV Weddingstedt (Sa., 8.2., 18.30 Uhr)
FC St. Pauli – SG Flensburg-Handewitt II (Sa., 8.2., 20 Uhr)

(kbi)

Anzeige