Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Todesfelde – In der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein der Frauen hat die SG Todesfelde/Leezen Sonntag (19.1.) um 13.30 Uhr bei der Bundesliga-Reserve der HL Buchholz-Rosengarten ihre Visitenkarte abzugeben.

HL Buchholz-Rosengarten II – SG Todesfelde/Leezen (Sonntag, 13.30 Uhr, Buchholz, Nordheidehalle)
Der Tabellenfünfte SG Todesfelde/Leezen muss bei der Bundesliga-Reserve der HL Buchholz-Rosengarten beweisen, dass er in der Tabelle zu den Spitzenmannschaften gehört. Nach Verlustpunkten sind beide Mannschaften gleichauf, doch der Gastgeber hat vor heimischer Kulisse noch eine weiße Weste, somit wird es kein leichtes Unterfangen für die Mannschaft von Trainer Heiko Grell.

Der Gastgeber hat bereits mit 32:16 in diesem Jahr in Bergdorf eindrucksvoll gewonnen, während To/Lee noch nicht wieder im Punktspielmodus angekommen ist. Somit muss dieses schnell erfolgen, sollen beide Punkte aus der Nordheide entführt werden.

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen

TSV Altenholz – AMTV Hamburg (Sa., 18.1., 17 Uhr)
SV Preußen Reinfeld – ATSV Stockelsdorf (Sa., 18.1., 18 Uhr)
FC St. Pauli – Bredstedter TSV (Sa., 18.1., 18 Uhr)
SG Altona – TSV Alt Duvenstedt (Sa., 18.1., 19.15 Uhr)
HL Buchholz-Rosengarten II – SG Todesfelde/Leezen (So., 19.1., 13.30 Uhr)
TSV Ellerbek – SG Bergedorf/VM (So., 19.1., 16 Uhr)
HSG Holstein Kiel/Kronshagen – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (So., 19.1., 17 Uhr)

Männer
THW Kiel II – TSV Hürup (Fr., 17.1., 19.45 Uhr)
HSG Eider Harde – TSV Weddingstedt (Fr., 17.1., 20.30 Uhr)
DHK Flensborg – HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg (Sa., 18.1., 17 Uhr)
AMTV Hamburg – TV Fischbek (Sa., 18.1., 18 Uhr)
TSV Kronshagen – SG WIFT Neumünster (Sa., 18.1., 19.30 Uhr)
FC St. Pauli – TSV Ellerbek (Sa., 18.1., 20 Uhr)
SG Flensburg-Handewitt II – SG Hamburg-Nord (So., 19.1., 17 Uhr)

(kbi)