Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Todesfelde – In der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein der Frauen hat die SG Todesfelde/Leezen den Tabellenzweiten und Meisterschaftskandidaten HSG Mönkeberg-Schönkirchen in einem spannenden Spiel mit 25:24 (13:12) bezwungen und somit die Meisterschaft wieder offen gestaltet.

SG Todesfelde/Leezen – HSG Mönkeberg-Schönkirchen 25:24 (13:12)
Nach einem völligen Fehlstart mit 0:5 nach zehn Minuten fing sich die SG Todesfelde Leezen, kam besser ins Spiel und glich beim 9:9 (24.) erstmals gegen den Tabellenzweiten aus. Nach der ersten Führung beim 11:10 (28.) ging es mit einer 13:12-Führung in die Pause.

Den leicht besseren Start erwischte in der zweiten Hälfte die HSG Mönkeberg-Schönkirchen, doch es blieb ein Spiel auf Augenhöhe, das während der ganzen zweiten 30 Minute an Spannung einem Krimi glich. Nach 55 Minute übernahm To/Lee beim 21:20 wieder die Führung, doch die Gäste glichen postwendend aus. So ging es bis in die Schlussminute. Ausgleich durch die HSG 21 Sekunden vor Ultimo und mit der Schlusssirene versenkte Haupttorschützin Anna-Lena Grell den Ball zum viel umjubelten 25:24-Siegtreffer im gegnerischen Netz.

Torschützen für die SG Todesfelde/Leezen:
Anna-Lena Grell (7/3), Anna Judycka (7), Rike Claasen (4), Leonie Wulf, Lara Hildebrandt und Janne Hübner (je 2), Laura Riehl (1)

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen

HL Buchholz-Rosengarten II – TSV Alt Duvenstedt 27:20 (17:9)
TSV Altenholz – SG Altona 30:18 (15:8)
SG Todesfelde/Leezen – HSG Mönkeberg-Schönkirchen 25:24 (13:12)
SV Preußen Reinfeld – Bredstedter TSV 23:20 (12:11)
SG Bergedorf/VM – AMTV Hamburg 31:18 (13:7)
TSV Ellerbek – ATSV Stockelsdorf 31:35 (16:20)
HSG Holstein Kiel/Kronshagen – FC St. Pauli 28:25 (13:129

Männer
THW Kiel II – HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 31:24 (16:15)
TSV Hürup – SG Hamburg-Nord 27:20 (13:10)
HSG Eider Harde – TV Fischbek 34:25 (15:9)
TSV Weddingstedt – SG WIFT Neumünster 28:23 (10:10)
SG Flensburg-Handewitt II – AMTV Hamburg 32:22 (18:15)
DHK Flensborg – TSV Ellerbek 28:26 (14:14)

(kbi)

Anzeige