Torwart bleibt für ein weiteres Jahr beim VfL Lübeck-Schwartau

Dennis Klockmann geht in die neunte Saison

Auch für die Restsaison ein starker Rückhalt: Dennis Klockmann (VfL Lübeck-Schwartau). Foto: Lobeca/Marcus Kaben

Lübeck – Dennis Klockmann wird auch in der kommenden Saison im Tor des VfL Lübeck-Schwartau stehen. Der 39-Jährige hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2023 verlängert und geht in seine neunte Saison beim VfL.

Klockmann trägt bereits seit 2014 das Trikot des VfL und absolvierte seitdem 250 Pflichtspiele für die Lübecker. Der 2,10-Meter große Torhüter ist nach acht Jahren in Lübeck Leistungsträger, Publikumsliebling und Führungsspieler. Mit einer Quote von 28,4 % gehaltener Bälle zählt Lübecks Nummer 32 auch in dieser Saison zu den besten Torhütern der 2. Liga.

- Anzeige -

VfL-Geschäftsführer Daniel Pankofer sagt: „Wir haben in dieser Saison erneut gesehen, wie wichtig die Position des Torhüters ist. Wir wissen, dass Dennis einer der besten Torhüter der Liga ist und setzen auch in der kommenden Saison auf seine Fähigkeiten und seine Erfahrung. Er ist für unsere jungen Spieler ein Vorbild und eine Identifikationsfigur. Ich bin davon überzeugt, dass „Klocki“ auch im nächsten Jahr der sichere Rückhalt unserer Mannschaft sein wird.“

Nach einer Knie-Operation Anfang Dezember steigt Klockmann jetzt wieder in die Vorbereitung auf die Rückrunde ein. „Ich verspüre immer noch richtig viel Lust auf Handball“, sagt Klockmann selbst. „Ich habe nie daran gedacht, aufzuhören. Ich möchte auch in der kommenden Saison meinen Teil dazu beitragen, erfolgreichen Handball zu spielen. Ich fühle mich gut und möchte gute Leistungen zeigen. Ich freue mich auf die Rückrunde und die neue Saison.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Schafft der 1. FC Phönix Lübeck den Klassenerhalt in der Regionalliga?

  • Ja, Phönix schafft das (55%, 480 Votes)
  • Nein, Phönix steigt in die Oberliga ab (35%, 301 Votes)
  • Ich bin mir nicht sicher (10%, 91 Votes)

Total Voters: 872

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.