VfL-Tiger müssen sich mit Punkteteilung begnügen

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der 2. Bundesliga traf der VfL Lübeck-Schwartau am fünften Spieltag auf den Dessau-Roßlauer HV. Das Team von Trainer David Röhrig wollte nach der Niederlage in Eisenach Wiedergutmachung betreiben und den dritten Heimsieg in Folge feiern. Die Gäste indes kamen nach drei Siegen aus den ersten vier Saisonspielen allerdings mit viel Selbstvertrauen in die Lübecker Hansehalle. Mit 28:28 gab es vor 1125 Zuschauern ein Remis. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 10:12 zurück.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Bildquellen

- Anzeige -
  • Kurznachricht: Bildrechte beim Autor
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.