Videokonferenz: Liga bricht ab!

Kurznachricht Kuna Kurznachrichten
Kurznachricht
Anzeige
OH-Aktuell

Neustadt – Die 3. Liga wird nicht mehr weitergeführt. 139 Vertreter von Vereinen und Deutscher Handball Verband (DHB) trafen sich per Videokonferenz am Mittwoch und entschieden schnell darüber. Die HSG Ostsee wird somit nicht noch einmal zu Punktspielen antreten. Für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga meldet man nicht. Allerdings geht es im DHB-Pokal weiter und die Ostholsteiner werden dort spielen. Mehr dazu erfahrt ihr am Donnerstag bei HL-SPORTS.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -