Markus Hansen, VfL Lübeck-Schwartau
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Gute Kunde gibt es für den VfL Lübeck-Schwartau: Der Handball-Zweitligist darf nämlich bis zu 2176 Zuschauer im ersten Heimspiel am 18.September in der Hansehölle beherbergen. Der freie Ticketverkauf für das Match gegen den EHV Aue startet am kommenden Samstag um 9 Uhr im Ticket-Onlineshop des VfL unter www.hansehoelle.de. Auf den Sitzplätzen in der Hansehalle gilt jedoch zunächst noch die Maskenpflicht, die 3G-Regel muss beachtet werden. In der gesamten Hansehalle besteht weiterhin die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zum Verzehr von Getränken und Speisen darf die Maske abgenommen werden. Der Einlass erfolgt nach der 3G-Regel. Nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, erhält Zutritt zum Spiel (PCR-Test gilt 48 Stunden, Antigen-Schnelltest 24 Stunden).

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments