Stina Wieckberg (# 33) packte in der Abwehr immer kräftig zu
Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Stockelsdorf – Die Doppelspitze mit Andreas Juhra und Nicolai Schmidt auf der Trainerbank (HL-SPORTS berichtete) muss mit Marit Kaps und Stina Wieckberg auf zwei erfahrene Spielerinnen in der kommenden Saison verzichten.

Marit Kaps (# 13) war ein Aktivposten im Angriff
Foto: kbi

Dabei stellt sich Kaps beim Drittliga-Aufsteiger HSG Mönkeberg-Schönkirchen einer neuen Herausforderung, während Wieckberg zum TuS Lübeck 93 in die Landesliga-Süd zurückkehrte, um etwas kürzer zu treten, was den Handballsport anbelangt.