Zwei Lübecker in Hamburg: zum letzten Mal Finale

Björn Lohmann und Mirko Weber mit geschärften Sinnen

Mirko Weber und Björn Lohmann bei ihrem Champion League-Final-Einsatz in Kiel. Foto: privat
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Zwei Lübecker dürfen das allerletzte Finale im DHB-Pokal mitwirken. Sekretär Mirko Weber (LSC99, Gymnasiallehrer) und Zeitnehmer Björn Lohmann (LT, Verwaltung) sind seit Januar 2020 als Bundesliga-Kampfrichtergespann aktiv. Eine Saison später kam schon der Aufstieg in die Champions League und zu Länderspielen. Da darf das Endspiel um den Deutschen Pokal nicht in der Vita fehlen. Doch am heutigen Sonntag um 13.25 Uhr in der Barclays Arena, wenn THW Kiel auf SC Magdeburg trifft, werden die beiden Landesmitarbeiter ihr eigenes Endspiel zelebrieren. Hamburg gibt den Austragungsort an Köln ab und das bedeutet wohl auch Schluss für Lohmann und Weber.

„Niemand saß jemals mehr in Hamburg am Tisch“

„Für mich ist es der 13. Final4-Einsatz am Zeitnehmer-Sekretär-Tisch, niemand saß jemals mehr in Hamburg am Tisch“, sagt Lohmann stolz vor dem Showdown.

- Anzeige -

Lohmann schon seit 1994 dabei

Und der Handball-Experte weiß vor allem: „Freude, Stolz und ganz viel Wehmut werden mich am Sonntag begleiten und hoffentlich ein großartiges letztes Finale in der ewigen Heimstätte des DHB-Pokals. Schon 1994 hatte ich über Heinz Jacobsen meine ersten Karten für das Pokalwochenende bekommen und jetzt geht eine lange Reise mit vielen Erinnerungen und Geschichten zu Ende, somit bin ich dankbar das aller letzte Finale zum Abschied machen zu dürfen.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach dem Pokal kommt die Europameisterschaft

„Das nächste wirklich große Spiel an gleicher Stelle wird hoffentlich die Männer-EM sein, auf die wir uns jetzt schon langsam vorbereiten. So werden wir dieses Wochenende zu viert am ZS-Tisch sitzen, wie es bei internationalen Meisterschaften inzwischen üblich ist“, so Lohmann vor seinem Abflug in die Halle.

Bildquellen

  • Weber, Lohmann: privat
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.