Lübeck – Nach fünf Wochen ohne Handball hat der VfL Lübeck-Schwartau gestern das Training wieder aufgenommen. Bereits am Morgen stand für Waschul & Co. das erste Krafttraining an. Am Abend kam die Mannschaft zur ersten Einheit in der Halle zusammen. „In den ersten Wochen wollen wir die Grundlagen für eine lange Saison legen. Wir wollen im Ausdauerbereich arbeiten, uns aber auch spielerisch weiterentwickeln“, gab Piotr Przybecki einen kurzen Einblick. Zweimal täglich lässt der VfL-Coach nun in der Vorbereitung trainieren. Am Vormittag stehen beim VfL dabei Kraft- und Lauftraining im Vordergrund. Am Abend der Handball.

Skorupa und Klima mittendrin…

Auch die beiden Neuzugänge, Matej Klima und Paul Scorupa, trafen am Montag erstmals auf ihre neuen Mannschaftskollegen. Neben den täglichen Trainingseinheiten absolviert der Tscheche Matej Klima einen Sprachkurs, um schnellstmöglich Deutsch zu lernen undsich bestmöglich in die Mannschaft zu integrieren. „Beide Spieler haben direkt einen guten Eindruck hinterlassen, müssen jetzt aber auch erst einmal in Lübeck ankommen und in die Mannschaft integriert werden“, weiß Przybecki.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Testspiele/Termine

• 08. August TSV Altenholz
• 11. August ASV Hamm-Westfalen
• 14. August Füchse Berlin (A)
• 20. August Kolstad Handball
• 21. August HC Empor Rostock
• 25. August Wilhelmshavener HV
• 03. September HC Empor Rostock

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.