Hoisdorf – Am Sonnabend (25.6.) wird der letzte Spieltag der B-Jugend-SH-Liga gespielt. Die Meisterschaft wird dann in Eichede entschieden, wo der Tabellenerste SV Eichede auf den Zweitplatzierten JFV Hanse Lübeck trifft. Das Spiel zwischen den beiden Spitzenteams wird um 14 Uhr von Schiedsrichterin Nicole Zabinski an der Oetjendorfer Landstraße in Hoisdorf angepfiffen.

Das Hinspiel Anfang Mai konnte der JFV Hanse Lübeck mit 2:0 für sich entscheiden, doch einen Favoriten gibt es in diesem Top-Spiel keineswegs. Auch weil die Teams in der Statistik extrem ausgeglichen sind, wartet ein sehr intensives und spannendes Spiel auf die Zuschauer. In der Hinrunde war Eichede noch die dominierende Kraft der Liga, doch die JFV-Kicker holten in der Rückserie mit ihrem neuen Trainerteam Kreutzfeldt/Hadj Tedj den Rückstand wieder auf, sodass der Abstand zwischen den Spitzenteams vor dem letzten Spieltag nur ein Punkt zu Gunsten der Stormarner beträgt. Dies bedeutet, dass die Lübecker gewinnen müssen, um die Meisterschaft nach Lübeck zu holen. Den Eichedern hingegen würde ein Unentschieden genügen um im Anschluss auf heimischen Platz den Titel und den Aufstieg in die Regionalliga zu feiern.

Die sportliche Ausgangssituation für ein hoch interessantes Match hätte kaum besser sein können. Jetzt fehlen nur noch die angemessenen Rahmenbedingungen für das Meisterschaftsendspiel der beiden Spitzenteams, die in Hoisdorf garantiert vorhanden sind.