Bremen – Am Dienstag ging es für die U19 des VfB Lübeck zum vorgezogenen Spiel des 7.Spieltages zum Blumenthaler SV. Während die Lübecker ihr Auftaktspiel gewinnen konnten, unterlagen die Bremer dem TSV Havelse mit 2:4.
In der Vorsaison konnte der Grün-Weiße Nachwuchs beide Partien gegen die Blumenthaler gewinnen. Auch am Dienstagabend hatte das Team von Trainer Julian Meese mit 4:0 (1:0) die Oberhand.
Das erste Tor der Partie erzielte Jassin John Zabihi (45+1.), sodass es mit einer knappen Führung für die Lübecker in die Kabinen ging.
Nach der Pause konnte sich dann Jiyan Capli (60., 66.) doppelt in die Torschützenliste eintragen, ehe Sören Todt (79.) den Endstand herstellte.
Die Grün-Weißen klettern mit diesem Sieg vorrübergehend an die Spitze der Tabelle in der Regionalliga Nord.
Schon am Sonntag geht es für beide Teams weiter. Die Meese-Elf trifft im ersten Heimspiel der Saison auf Eintracht Norderstedt. Der Blumenthaler SV empfängt MTV Treubund Lüneburg auf dem heimischen Platz.

Anzeige
AOK