Lübeck – Wer soll die C-Jugend von VfB-Coach Ole Oberbeck (Foto) eigentlich noch aufhalten? Dem TuS Nortorf gelang das in der Schleswig-Holstein-Liga jedenfalls nicht, wie die 0:12-Packung gegen Grün-Weiß deutlich untermauert. Mit einem Punkt trat die JFV Hanse den Weg aus Flensburg an, konnte bei 08 noch nach einem zwischenzeitlichen 3:1-Rückstand zurück in die Spur finden. In der Verbandsliga konnte der VfB II mit dem 6:2 gegen Ahrensburg Rang zwei verteidigen. Nicht so erfolgreich verliefen die Auftritte der SG Eichholz-Stockelsdorf und der des SC Buntekuh. Der Letztgenannte kam dabei trotz einem 1:0 nach fünf Minuten mit 1:19 kräftig unter die Räder.    

C-Jugend SH-Liga
TuS Nortorf – VfB Lübeck 0:12 (0:4)
Tore: 0:1 Burmeister (5.), 0:2 Jetz (11.), 0:3 Burmeister (14.), 0:4 Puy (23.), 0:5 Spiecker (45.), 0:6 Burmeister (48.), 0:7 Fazlija (51.), 0:8 Fazlija (53.), 0:9 Schnoor (56.), 0:10 Schilling (61.), 0:11 Fazlija (69.), 0:12 Dodoo (70.)

Ole Oberbeck (VfB U15): „Wir haben wieder sehr viel Spielfreude gezeigt, obwohl wir die Mannschaft erneut auf vier  Positionen geändert haben. Die 2002er Mannschaft hat somit im Jahre 2016 kein einziges Pflichtspiel verloren. Nun freuen wir uns auf die anstehende Weihnachtszeit mit anschließenden überregionalen/ internationalen Hallenturnieren und auf eine spannende Rückserie.“

Flensburg 08 – JFV Hanse Lübeck 3:3 (3:2)
Tore: 0:1 Schmiedeberg (4.), 1:1 Shahid (7.), 2:1 Richter (18.), 3:1 Sell (31.), 3:2 Schmiedeberg (35.), 3:3 Lisinski (51.)

Alex Wollmer (JFV U15): "Wir haben wieder Moral gezeigt und verdient einen Punkt aus Flensburg mitgenommen. Es war ein sehr interessantes Jugendspiel mit viel Tempo.  Nun geht es in die Winterpause und werden in der Zeit versuchen Neuzugänge zu integrieren. Es stehen einige Hallenturniere an u.a   der Fair Play Cup in Pansdorf und zwei Berliner Turniere.
Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr."

C-Jugend Verbandsliga:
VfB Lübeck II – SSC Hagen Ahrensburg  6:2 (3:0)
Tore: 1:0 Bütow (19.), 2:0 Möller (27.), 3:0 Fichtner (29.), 4:0 Jetz (39.), 4:1 (62.), 5:1 Fichtner (63.), 6:1 Varol (67.), 6:2 (69.)

Michael Seitz (VfB U14):  „Im letzten Spiel vor der Winterpause trafen wir auf eine körperlich sehr robuste Mannschaft aus Ahrensburg. Unsere technische und spielerische Überlegenheit konnten wir aber zu einer verdienten 3:0 Pausenführung nutzen. Ärgerlich war wieder einmal das leidige Thema Torchancenverwertung. Besonders aber haben die beiden völlig unnötigen Gegentore die Laune etwas getrübt. Auf dem bisher Erreichten können und wollen wir aber weiter aufbauen.“

SG Eichholz-Stockelsdorf – Neustadt 1:4 (0:3)
Tore: 0:1 Dabelstein (8.), 0:2 Osdautaj (29.), 0:3 Osdautaj (33.), 1:3 Mathieu (48.), 1:4 Dabelstein (57.)

Burkhardt Jahnke (SG E/S U15): "Es war nicht unser Spiel! Leider lief von Anfang an in diesem Spiel bei uns fast nichts! Sehr viele Fehler. Wir kamen einfach nicht ins Spiel. Dazu passte in dann das wir drei völlig unnötige Tore kassierten! Ein einziger schöner Spielzug führte dann zum Lattentreffer, mehr war nicht! Trotzdem kamen wir mit toller Moral aus der Kabine zur zweiten Halbzeit. Wir  spielten stark auf hatten dann innerhalb von fünf Minuten zwei tolle Chanchen, aber es sollte nicht sein ! Dann der Anschluss aber kurz darauf das 1:4. So blieb es auch da wir ab diesen Tag alle nicht gut drauf waren geht das Ergebnis in Ordnung."

SC Buntekuh – VfR Neumünster 1:19 (1:8)
Tore: 1:0 Mohammad (5.), 1:1 Knöfel (9.), 1:2 Knöfel (14.), 1:3 von der Mehden (15.), 1:4 Hagemann (17.), 1:5 Hagemann (19.), 1:6 Knöfel (22.), 1:7 Knöfel (23.), 1:8 Knöfel (33.), 1:9 Knöfel (36.), 1:10 von der Mehden (38.), 1:11 Hochberg (42.), 1:12 Hagemann (43.), 1:13 Krüger (47.), 1:14 Krüger (56.), 1:15 Liepelt (59.), 1:16 Krüger (60.), 1:17 Hagemann (61.), 1:18 Haiduk (62.), 1:19 Liepelt (65.)

SCB: Leider kein Statement

Anzeige