Lübeck – Für die A-Jugend des VfB Lübeck steht am Samstag eine schwierige Aufgabe an. Der Tabellendritte JFV Nordwest ist auf dem Kunstrasenplatz der Lohmühle zu Gast. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr. Nach zuletzt zwei Siegen und einer ansprechenden Leistung beim Ligaprimus Holstein Kiel, die allerdings ohne Punktausbeute blieb, steht nun die nächste schwierige Aufgabe auf dem Programm. Mit dem JFV Nordwest bekommt es die U19 des VfB Lübeck mit dem Tabellendritten der Regionalliga Nord zu tun. Hop oder top hieß es in den bisherigen zehn Partien der Oldenburger, sieben Siege stehen drei Niederlagen gegenüber. Die letzten zwei Auswärtsspiele setzte Nordwest in den Sand, unterlag sowohl in Kiel (1:3) als auch beim SC Borgfeld (0:1).

Derzeit liegt der JFV fünf Zähler zurück hinter dem Tabellenzweiten Eimsbüttel. Auch im letzten Jahr zählte Nordwest lange zur Spitzengruppe der Liga, musste am Ende als Tabellenvierter aber dem TSV Havelse als Direktaufsteiger und dem VfB Lübeck den Vortritt lassen.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.