Schönberg – Die Nachwuchsarbeit gehört beim Club von der Maurine, dem FC Schönberg 95, zu den elementaren Hauptsäulen der Vereinsarbeit. Deshalb wird am kommenden Wochenende auch bereits zum 17. Mal der PALMBERG-Cup in den Altersklassen C-, D-, E- und F-Junioren ausgespielt. Zur Tradition ist es dabei geworden, dass jedes Jahr im Januar 32 Nachwuchsmannschaften aus unterschiedlichen Bundesländern ihre Visitenkarte in der Schönberger PALMBERG-Halle abgeben. Bei allen vier Turnieren erhalten die Sieger jeweils einen großen Wanderpokal. Weiterhin erhalten die drei erstplatzierten Teams jedes Turniers Medaillen für jeden Spieler sowie einen kleinen Pokal fürs Vereinsheim. Die Viert- bis Achtplatzierten der E- und F-Juniorenturniere werden mit Erinnerungspokalen für jeden Spieler ausgezeichnet. Bei den D- bzw. C-Junioren erhalten die Teams von Platz vier bis acht einen Fußball. Zusätzlich werden in allen Altersklassen der beste Spieler, Torschütze und der beste Torwart beim Budenzauber in Schönberg geehrt.

Turniere und Teilnehmer
Samstag, 24.01., ab 9 Uhr: F-Junioren
Gruppe A: FC Schönberg 95 I, Holstein Kiel, MSV Pampow, Rehnaer SV
Gruppe B: FC Schönberg 95 II, Eintracht Lübeck 04, Hafen Rostock, Schiffahrt/Hafen Wismar

Samstag, 24.01., ab 14 Uhr: D-Junioren
FC Schönberg 95 I & II, SV Klütz, Lübecker SC, Eintracht Groß Grönau, Empor Zarrentin, Grevesmühlener FC (gespielt wird in einer Gruppe)

Sonntag, 25.01., ab 9 Uhr: E-Junioren
Gruppe A: FC Schönberg 95 I, TSG Gadebusch, SG Rönnau 73, SG Roggendorf
Gruppe B: FC Schönberg 95 II, TSV Pansdorf, SG Brüsewitz/Dahlberg, Schiffahrt/Hafen Wismar

Sonntag, 25.0.1, ab 14 Uhr: C-Junioren
Gruppe A: FC Schönberg 95 I, SV Dassow 24, Selmsdorfer SV, PSV Wismar
Gruppe B: FC Schönberg 95 II, SG Rehna/Schlagsdorf, Mallentiner SV, Hafen Rostock