Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Lübeck – Wachsender Beliebtheit erfreut sich der Buntekuh-Lauf – und das Organisationsteam um Torsten Beeth freute sich am Ende der 9. Auflage: Von 621 Gemeldeten kamen 509 in die Wertung. Auf der „Ochsentour“ über 10,5 km gab es ein Gipfeltreffen der Lauf-Asse aus der Region: Dennis Mehlfeld (Foto, LSC), Lübecks derzeit bester Langstreckler, war nach 35:15 Minuten als Erster im Ziel.

In respektvollem Abstand von 71 Sekunden folgte der talentierte, neun Jahre jüngere Simon Müller (Jahrgang 1996, Tri-Sport Lübeck). Auf den Plätzen 3 und 4: Patrick Raabe (TSV Bargteheide Triathlon) in 37:47 und Michael Thiel (M45!) vom Tri-Sport Lübeck in 38:12. Fünfter der Vorjahressieger Jan Stelzner (LaufDesign Lübeck, 39:12), der zuvor den Fun-Lauf über 5,3 km in 17:35 gewonnen hatte.

Schnellste Frau auf der „Ochsentour“ war Veronika Muhra aus Hamburg, die als Siebte das Ziel nach 41:25 erreichte. Ana Mosner (43:25) kam bei den Frauen auf Rang 2 in die Wertung – vor Sandra Kühn (Möllner SV, 45:37) und Lokalmatadorin Kerstin Haberkorn (MTV Lübeck, 46:40).

159 Teilnehmer erreichten das Ziel der „Ochsentour“, die damit nach 79:03 Minuten endete.

Weitere Sieger und Siegerinnen:
Ochsentour, verkürzt (5,3 km): Wolfgang Eickmeyer 27:02
Fun-Lauf, 5,3 km, Frauen: Christina Hollstein (LaufDesign Lübeck) 23:09
Kälbchen, Lauf (800 m): Jungen: Justus-Kaan Mardfeldt (M8) 3:08 – Mädchen: Märthe Krüger (W8, SC Buntekuh) 3:13
Jungbullen-Lauf: Jaspar Ortfeld (M12, SG Lübeck) 7:17
Jungkuh-Lauf: Sarah Dohse (Jahrgang 2001) 7:58
Rindermarsch (5,3 km): Rüdiger Ahrens (LaufDesign Lübeck) 56:04

Weitere Ergebnisse: www.my2.raceresult.com