Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Lübeck – Dennis Mehlfeld, Lübecks bester Langstreckler, hat den Halb-Marathon (21,1 km) beim 9. Stadtwerke Lübeck-Marathon gewonnen. Mehlfeld (Jahrgang 1987) vom Lübecker SC siegte nach 1:14:21 Stunden souverän vor Claus Mathiasen (Otteruplöberne, 1:18:10), der damit in der M40 gewann. Dritter der Gesamtwertung unter 716 Läuferinnen und Läufern, die ins Ziel kamen, war Alex Kalnov (ASV Eintracht Hamburg) in 1:19:26. Damit war er Schnellster der U23.

„Für einen tollen Marathontag mit vielen tollen Menschen“ bedankte sich Sieger Mehlfeld (Artikelfoto): „Danke für die Unterstützung auf allen meinen Strecken und für alle netten Gespräche abseits der Strecke. Zuhause laufen ist doch am schönsten. Und wen es interessiert, hier mein Tagewerk: Halbmarathon 1:14:21; Staffel Rehazentrum Lübeck 16:46 (ca. 4,2 km) und Staffel Intersport Mauritz 14:07.“

Schnellste Frau im Halbmarathon war Denise van Elk (Hamburg) in 1:25:44 vor Sandra Mennigen (Running Athlete, 1:30:32) und der Lübeckerin Dr. Kerstin Haberkorn (1:32:36).

Den Marathonlauf gewann ein Hamburger: Sören Bach war nach 2:35:18 Stunden vor Markus Mey (Sieger 2014, 2015) aus Schleiden (Eifel) in 2:37:09. Dritter wurde Christof Marquardt (LG Deiringsen, 2:46:55) vor Paul Muluve (Phönix Lübeck, Sieger 2013) in 2:51:50.

Die schnellsten Frauen waren Julia Kebernik (Bargteheide, 3:10:11) und Ludmilla Bossmann (3:12:18) aus Lübeck. Ein ausführlicher Bericht über Lübecks größtes Laufereignis folgt hier bei HL-SPORTS.

 

Anzeige