Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Lübeck – Der Kreisleichtathletik-Verband Lübeck (KLV) lädt ein zu seinem 1. Sportorthopädischen Symposium für ambitionierte Läufer. Die Veranstaltung am 24. November (17 bis 20 Uhr) in der Emil-Possehl-Schule in Lübeck ist öffentlich. Die Organisation liegt in den Händen des KLV-Vorsitzenden Eckart Gribkowski und des Orthopädietechniker-Meisters Jens Becker aus Lübeck. Anmeldungen und ausführliche Informationen unter www.klvluebeck.de 

Themen sind

– „Überlastungsschäden aus sportmedizinischer Betrachtungsweise, Diagnostik und
  konservatives Management“ (Dr. med. Ulf Seidel)

– „Physiotherapie, Physikalische Therapie in der Behandlung von Überlastungsschäden im Sport
  (Kinesiotaping)“ (Sascha Knappe)

– „Sportdiagnostik: Individualprävention, Diagnostik und wissenschaftliche Untersuchungen“
   (Dipl. Ing. Klaus Waizner)

– „Kompression und ihre unterstützende Wirkung“ (NN)

– „Biomechanische Aspekte und sportartspezifisches Einlagendesign“ (Jens Becker)

– „Zentrale sportmedizinische Probleme des Spitzensportlers und deren Behandlung“ (Peter-
   Hansen Volkmann)

 

 

Anzeige