Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Lübeck – In ihrem fünften (und letzten) Wettkampf bei den Senioren-Weltmeisterschaften in Porto Alegre (Brasilien) hat die Lübeckerin Erika Springmann erfolgreich nachgelegt: Sie siegte im Dreisprung der W70 mit 7,58 m. Damit hat die Leichtathletin des LBV Phönix drei Medaillen gewonnen und zwei weitere Platzierungen erreicht, zählt zu den erfolgreichsten im deutschen Team.
 Zuvor hatte Erika Springmann den Hochsprung-Wettbewerb mit übersprungenen 1,20 m dominiert und den zweiten Platz im Weitsprung (3,31 m) belegt.
Außerdem stehen ein vierter Platz im Kugelstoßen (8,34 m) und ein fünfter Platz im Speerwerfen (21,61 m) in ihrer einmaligen WM-Bilanz.
„Eine tolle Leistung“, lobte Phönix-Coach Rainer Bucholtz die Athletin, die seit mehr als 50 Jahren im LBV Phönix aktiv ist.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -