Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Lübeck – 42,30 Sekunden – das ist die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften. Der Start einer Sprint-Staffel bei den nationalen Titelkämpfen am 22. Juli in Nürnberg ist erklärtes Saisonziel des LAC Lübeck. Nach einem einwöchigen Trainingslager in Saarbrücken steht am kommenden Sonntag (29. April) der erste Test an.

Joshua Koßmann, der die Hallensaison mit einer DM-Teilnahme krönte, dabei das 60-m-Halbfinale um eine Tausendstelsekunde verpasste, übernimmt bei der Saisonpremiere in Rostock die Startposition in der LAC-Staffel. Zbigniew Sikorski, Patrick Hagge und Stefan Schwab übernehmen nacheinander den Staffelstab. Sprinttrainer Christopher Kokot betreut das Staffel-Team, zu dem auch Marvin Ogara gehört. Beim Trainingslager in Saarbrücken fehlte Koßmann wegen dienstlicher Verpflichtungen.

Zwei Tage nach dem Staffel-Test tritt Patrick Hagge bei der Bahneröffnung in Flensburg über 100 m an. Auch de im März gekürten Deutschen Senioren-Meister Mareike Becker und Ralf Mordhorst starten in Flensburg – jeweils im Kugelstoßen und Diskuswerfen.

Das Foto zeigt die LAC-Equipe im Trainingslager in Saarbrücken: Zbigniew Sikorski, Marvin Ogara, Stefan Schwab, Patrick Hagge (hinten, von links), Hans-Jürgen Schwab, Astrid Torff und Mareike Becker (vorn, von links).