Patrick Hagge vom LAC Lübeck ist in Erfurt Titelverteidiger im 60-m-Sprint der M35. Was packt er Ende Februar aus? (Foto: Arno Reimann)
Anzeige
Tierisch Schick

Lübeck – Für die Deutschen Hallen-Meisterschaften der Senioren haben 17 Männer und 13 Frauen aus Schleswig-Holstein ihre Meldung abgegeben. Die Titelkämpfe werden vom 28. Februar bis 1. März ausgetragen. Im Aufgebot des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes stehen dabei drei Männer und zwei Frauen, die in der thüringischen Hauptstadt ihre Vorjahrstitel verteidigen wollen.

Mareike Becker vom Leichtathletik-Club Lübeck ist in der W35 Titelverteidigerin im Kugelstoßen und Hammerwerfen, außerdem tritt sie im Diskuswerfen an. Ihr Vereinskollege Patrick Hagge (M35) war im Vorjahr auf der 60-m-Distanz siegreich. Gold in der M45 holte im vergangenen Jahr auch Diskuswerfer Ralf Mordhorst (ebenfalls LAC Lübeck).

In der M50 hat Meinert Möller (TuS H/M Kiel) für drei Laufwettbewerbe gemeldet (60 m, 200 m, 400 m), ist dabei Titelverteidiger über 60 m.

In der W60 hat Birgit Reinke-Wiese vom TSV Klausdorf ebenfalls für drei Strecken gemeldet (200, 400, 800), wobei sie auf der 800-m-Distanz als Vorjahrssiegerin startet.  

Anzeige