Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Leinefelde-Worbis – Schon im Vorlauf lieferte er mit 11,25 Sekunden die mit Abstand beste Zeit über 100 m in der Altersklasse M35 ab. Gut eine Stunde später erfüllte sich ein Traum für Patrick Hagge: In 11,23 Sekunden setzte sich das Sprint-Ass des LAC Lübeck deutlich von seinen Konkurrenten ab und verteidigte damit auch seinen Titel, den er im Vorjahr in Mönchengladbach gewonnen hatte.

Das Foto vom 100-m-Finale der M35 am zweiten Tag der dreitägigen Titelkämpfe mit 1200 Teilnehmern zeigt (von links): Hendrik Polland (Weißenseer SV, 5. in 11,93), Patrick Jansen (Turnerbund Hassels, 4. in 11,87), Benjamin Frerich (Team Voreifel, 8. in 12,50), Martin Tornau (Schalke 04, 6. in 12,00), Martin Hohmann (SSV Erfurt Nord, 2. in 11,60) und Sieger Patrick Hagge