Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Ulm – Niklas Sagawe vom Polizei-SV Eutin ist ein vielseitiger Leichtathlet: Eine Woche nach seinem ersten internationalen Meisterschaftskampf bei den U23-Europameisterschaften in Boras (Schweden) – der 19-Jährige belegte im Speerwerfen den elften Rang mit 69,37 m – trat er bei den Deutschen U18/U20-Meisterschaften in Ulm an. Im Hochsprung gewann er mit übersprungenen 2,03 m die Silbermedaille, am nächsten Tag warf er den Speer auf 67,15 m und wurde Vierter. Sein Vereinskollege Mika Jokschat kam in der U20 im Kugelstoßen mit 14,75 m auf den neunten Rang.

 

Die Lübecker Bilanz in Ulm: Joel Kuluki (LBV Phönix) sicherte sich im Dreisprung der U20 mit 14,76 m die Bronzemedaille (HL-SPORTS berichtete), Paula de Boer (MTV Lübeck) schied im 100-m-Hürden-Vorlauf der U20 mit 15,24 Sekunden aus und landete im Kugelstoßen mit 11,84 m auf dem 14. Platz.

 

Das Foto zeigt Mika Jokschat (links) und Niklas Sagawe