Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Mölln – Wieder einmal haben sich Läuferinnen und Läufer aus Lübeck bei einem Stadtlauf in der Region vorn platziert. Beim 23. Möllner City-Lauf am vergangenen Sonnabend war Simone Rütz de Segura (LAC Lübeck) schnellste Frau im Kreissparkassenlauf über 4 km in 20:28 Minuten. 46 Frauen kamen ins Ziel.

 

Bei den Männern auf dieser Distanz (Sieger: Axel Koop, 1001 Strecken, 16:55) landeten drei ihrer Vereinskollegen vom LAC Lübeck in der Mannschaftswertung auf dem zweiten Platz – zwölf Sekunden hinter dem Team des Möllner SV/Trimm Dich/Leichtathletik. In der Gesamtwertung wurde Torben Schaper Zweiter in 18:36, Tobias Grönwold (19:24, Gesamt-Fünfter, Sieger in der M30) und Christian Panck (20:25, Gesamt-Elfter, Sieger in der M35) landeten in der Spitzengruppe von 59 Männern, die in die Wertung kamen.

 

Auf der 12-km-Distanz, dem Eulenspiegellauf (115 Läufer und 45 Läuferinnen im Ziel), siegte Sören Jeßen vom Horsberg Running in 47:42. Schnellste Frau war Lydia Sommerfeld (W35) vom BBZ Mölln in 56:48 vor Martina Linke vom Krummesser SV, die in 58:31 die W55-Wertung gewann.  

 

In drei Altersklassen-Wertungen der Frauen notierten wir weitere Lübecker Erfolge:

W20: Ronja Weber (Lübeck) 1:19:17 – W30: Christin John (VfB Lübeck) 1:24:36 – W45: Antje Wulff (Travemünde) 1:03:51.

 

Die Lübecker Läufer standen dem nicht nach:

M35: Sven Klußmeyer (Lübeck) 57:29 – M45: Karsten Piel (Laufen in Lübeck) 57:21 – M50: Michael Thiel (Mauritz Team Lübeck) 55:15.

 

Alle Ergebnisse aus Mölln hier

 

Das Foto zeigt die Equipe des LAC Lübeck: Tobias Grönwold, Simone Rütz de Segura, Christian Panck, Torben Schaper (von links)