Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Lübeck – Disziplinen, die selten im Wettkampfkalender stehen, werden vom LBV Phönix während seines 2. Sprungmeetings am Sonntag (1.9.) auf dem Buniamshof angeboten. Neben Hoch- und Weitsprung sind Dreisprung und Stabhochsprung für alle Altersklassen ausgeschrieben.

 

Der LBV Phönix pflegt diese Sprungdisziplinen traditionell und bietet in diesem Jahr neu den 5er-Sprunglauf in Anlehnung an den Deutschen Talent-Mehrsprung-Cup an. Er bietet einen Einstieg in den Dreisprung.

 

Für den Stabhochsprung liegen 13 Meldungen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern vor.

 

Die Wettkämpfe beginnen um 11.30 Uhr mit dem Hochsprung. Die letzten Wettbewerbe starten um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Anmeldungen sind über LADV oder meldungen@phoenix-leichtathletik.de möglich. Meldeschluss ist am 28.8., Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Wettkampf möglich.

Das Foto von Alexander Klein zeigt den Phönixer Emil Bartscht, Nordmeister 2019 im Hochsprung der U16