Dennis Mehlfeld (Foto, links) hat im Jahr 2006 zum ersten Mal den Halbmarathon in Neustadt gewonnen. Es folgte noch sieben weitere Siege. - Foto: Arno Reimann

Neustadt i.H. – Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause wird am Sonntag, 7.8., wieder der Europalauf in Neustadt i.H. gestartet. Sechs Wettbewerbe stehen auf dem Programm. 230 Meldungen liegen den Veranstaltern vor. Der Hauptlauf, ein Halbmarathon über 21,1 km, wird um 9 Uhr gestartet. Die Strecke verbindet die Ostseebäder Neustadt, Pelzerhaken und Rettin. Sie bietet einen herrlichen Blick über die Neustädter Bucht, und führt auf der Strandpromenade parallel zum Strand zurück nach Neustadt.

„Positiv konnten wir feststellen, dass unsere langjährigen Sponsoren und Unterstützer weiter zu uns halten. Wenn auch das Geld nicht mehr so locker sitzt. Auch sind die Aufwendungen im Vergleich zu 2019 erheblich gestiegen. Trotzdem haben wir uns entschlossen, die Startgebühren nicht zu erhöhen“, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

- Anzeige -

Seriensieger Dennis Mehlfeld ist auch gemeldet

Unter den 74 Meldungen für den Halbmarathon sind auch die Lübecker Lauf-Asse Dennis Mehlfeld vom Lübecker SC und Paul Muluve vom LBV Phönix. Mehlfeld hat seit seinem ersten Sieg im Jahr 2006 insgesamt achtmal den Halbmarathon gewonnen, Muluve steht zweimal in den Siegerlisten für die 10 km.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Für den 10-km-Barmer Windberg-Lauf liegt die höchste Beteiligung vor – mit 81 Läuferinnen und Läufern.

Der Europalauf verbindet über die Halbmarathonstrecke die Ostseebäder Neustadt, Pelzerhaken und Rettin. Die Strecke bietet einen herrlichen Blick über die Neustädter Bucht, und führt auf der Strandpromenade parallel zum Strand zurück nach Neustadt.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments