Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Halstenbek – Die Hitze im Schul- und Sportzentrum Bickbargen in Halstenbek-Krupunder mit deutlich über 30 Grad im Schatten ließ am vergangenen Sonnabend (31.8.) viele Erwartungen an den Saisonendspurt schnell dahinschmelzen. Doch Bele von Behr (LAC Lübeck) setzte im Diskuswerfen gleich eine neue Bestmarke (32,68 m) und steigerte sich im dritten Durchgang auf 32,94 m.

34-m-Weiten in Folge lieferte Mareike Becker ab, ihre LAC-Trainingskameradin Leoni de Graaf kämpfte sich nach zwei ungültigen Versuchen förmlich in den Wettkampf hinein. Nach 33,86 m und 35,95 m folgten im fünften Versuch 36,39 m – Platz 2 in der Frauenwertung hinter Julia Jobmann aus Stelle (39,72 m).  Dritte bei den Frauen wurde Mareike Becker, die im letzten Versuch mit 35,14 m ihren Tagesbestwert zu verzeichnen hatte.

 

Im Diskuswerfen der Männer hatte sich Matthias Thriene (LAC Lübeck) unter den Umständen realistische 35 Meter vorgenommen, blieb am Ende mit 34,61 m nur knapp darunter.

 

Das Foto zeigt (von links): Mareike Becker, Leoni de Graaf und Bele von Behr