Neun Medaillen gewannen Leichtathletik-Senioren aus der HL-SPORTS-Region bei den "Norddeutschen" in Berlin (Foto: Arno Reimann)
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Berlin – Bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Berlin haben Leichtathleten aus der HL-SPORTS-Region neun Medaillen gewonnen. Allen voran war Katja Berend (W55, TSV Trittau), die sowohl über 60 m (8,99 sek) als auch über 200 m (31,32 sek) siegte. Auch Wolfgang Schliestedt (M70) vom Ahrensburger TSV feierte einen Doppelerfolg (60 m Hürden in 11,01 sek und Weitsprung 4,29 m) und nahm mit 9,13 Sekunden im 60-m-Sprint noch Silber mit.

Souverän gewann Ulrike Gast (W45) vom SV Großhansdorf den 800-m-Lauf in 2:34,37 min. Jochen Ries (M75; Möllner SV) war über 3000 m nach 14:13 Minuten als Erster im Ziel. Gold sicherte sich Eckhard Riggert vom TSV Ratekau im Hochsprung der Altersklasse M70 mit übersprungenen 1,36 m. Silber gab es zudem für Jens Petersen (M55) vom TSV Grömitz im 400-m-Lauf in 58,11 Sekunden.

Anzeige
AOK